Neue Beiträge
Eisenbahnpläne
von: LyAvain 20.01.2019 23:04 zum letzten Beitrag 20.01.2019 23:04

Amazonen Geplapper Teil 2
von: SandyLee 20.01.2019 19:07 zum letzten Beitrag 20.01.2019 19:07

Veranstaltungen im Open Grid
von: LyAvain 19.01.2019 18:15 zum letzten Beitrag 19.01.2019 18:15

Abmeldung
von: Yohshi 18.01.2019 15:27 zum letzten Beitrag 18.01.2019 15:27

RL-Treffen München, Folge 33
von: Brigitt Loening 11.01.2019 21:09 zum letzten Beitrag 11.01.2019 21:09

Rose
von: Svenja Jigsaw 11.01.2019 16:37 zum letzten Beitrag 11.01.2019 16:37

Nordlichter und Sterne
von: Sumy 10.01.2019 14:43 zum letzten Beitrag 10.01.2019 14:43

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Yohshi
von: Yohshi 08.01.2019 15:24 zum letzten Beitrag 08.01.2019 15:24

Wenn es nicht so traurig wäre
von: ^^Lilly^^ 08.01.2019 10:44 zum letzten Beitrag 08.01.2019 10:44

Vögel und alles was fliegen kann
von: ^^Lilly^^ 08.01.2019 10:23 zum letzten Beitrag 08.01.2019 10:23

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Cindy
von: Cindy Holmer 08.01.2019 10:11 zum letzten Beitrag 08.01.2019 10:11

ende Weihnachtspause
von: Sklavin Randt 04.01.2019 21:18 zum letzten Beitrag 04.01.2019 21:18

Wintersonnenwende
von: Susi 03.01.2019 21:39 zum letzten Beitrag 03.01.2019 21:39

Holz
von: Sumy 03.01.2019 14:59 zum letzten Beitrag 03.01.2019 14:59

Fischreihertreffen auf der "Hundetour"
von: Atrista 02.01.2019 11:36 zum letzten Beitrag 02.01.2019 11:36

Ly's Insel - "Eine Hommage an Amazonien"
von: SandyLee 30.12.2018 15:39 zum letzten Beitrag 30.12.2018 15:39

Weihnachtsgrüße
von: Atrista 27.12.2018 17:40 zum letzten Beitrag 27.12.2018 17:40

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Sumy
von: Yohshi 25.12.2018 14:25 zum letzten Beitrag 25.12.2018 14:25

Einen frohen 1. Advent wünsche ich euch
von: SandyLee 25.12.2018 12:39 zum letzten Beitrag 25.12.2018 12:39

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Meik
von: Meik Rau 18.12.2018 07:54 zum letzten Beitrag 18.12.2018 07:54

Suche


Foren Kategorien
Kategorie

Kategorie
Nur für registrierte User

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Wissens- und Sehenswertes über unser Universum. Wir basteln uns unser eigenes Univerum
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 217

«Kannibalen-Galaxie» beim Essen beobachtet

Beitragvon Atrista » 24.11.2009 15:45

Erstmals ist es Astronomen gelungen, die Reste einer Galaxien-Fusion in Centaurus A sichtbar zu machen. Mit einer neuen Technik könnte bald auch die Entstehung von Sternen in Galaxien erklärt werden.

Centaurus A ist die größte elliptische Galaxie in Erdnähe, sie ist «nur» etwa elf Millionen Lichtjahre entfernt. Der britische Astronom John Herschel entdeckte Centaurus A 1847, seitdem ist diese Galaxie eine der am häufigsten untersuchten Objekte am südlichen Himmel. Mit einem neuen Verfahren konnten nun die Reste einer «verschlungenen» Galaxie sichtbar gemacht werden.

Eine lichtundurchlässige Staubschicht in der zentralen Region der Galaxie ist für das spektakuläre Erscheinungsbild von Centaurus A (NGC 5128) verantwortlich. Dieser Staub ist das Überbleibsel der Fusion zweier Galaxien, einer riesigen elliptischen und einer kleineren spiralförmigen.

«Mahlzeit» vor 200 bis 700 Millionen Jahren

Mit dem Infrarot-Observatorium der europäischen Weltraumorganisation Esa konnten erstmals einige Überblebsel dieser «Mahlzeit» vor 200 bis 700 Millionen Jahren beobachtet werden, berichtet ein internationales Forscherteam in der aktuellen Ausgabe von «Astronomy and Astrophysics». Die beobachtete Struktur hat gigantische Ausmaße, sie ist etwa 16.500 Lichtjahre groß. Aus ihr werden höchstwahrscheinlich auch neue Generationen von Sternen geboren.

Mit dem Spitzer Teleskop der Nasa wiesen die Forscher dann exakt nach, dass die Staubschicht in der Mitte von Centaurus A tatsächlich Überbleibsel einer gasreichen Spiralgalaxie ist, die von einer großen Galaxie einverleibt wurde. Der Durchbruch gelang mit einer neuen Filtertechnik, mit der Bilder des European Southern Observatory (Eso) so bearbeitet wurden, dass der Blick hinter die Staubwolken möglich wurde. Die verschluckte Galaxie hat die Form eines Parallelogramms (siehe Abb.).

Mir der neuen Technik sind die ersten Schritte getan, um zu verstehen, wie solche gigantischen Wolken entstehen und sich verändern. Wenn diese Prozesse vollständig geklärt sein werden, hätte man auch das Rätsel der Sternengeburt in Galaxien gelöst, folgert Co-Autor Joao Alves.


Stichwort: Schwarzes Loch
    In der Mitte von Centaurus A ist ein riesiges Schwarzes Loch versteckt, wie frühere Beobachtungen mit einem Eso-Teleskop belegen. Seine Masse ist etwa 200 Millionen Mal größer, als die der Sonne und 50 Mal größer als das Schwarze Loch in der Mitte unserer eigenen Galaxie, der Milchstraße. Das Schwarze Loch von Centaurus A wird ständig mit Material gefüttert, im Gegensatz zum dem der Milchstraße. Das machte Centaurus A zu einer der aktivsten Galaxien überhaupt. Sie ist damit auch eine der größten bekannten Strahlungsquellen im Universum - und eine der schönsten.


lucundi acti labores
Atrista
Benutzeravatar
Forenmama
 
Beiträge: 2870
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 17.132,00 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Emmendingen
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 335x in 176 Posts
Highscores: 9


Beitragvon Eskimo » 25.11.2009 08:01

Ich vervollständige den Artikel mit einem Bild von Centaurus A
[img]/uimg/userpix/584/37_cenA_chandra_1.jpg[/img]
Das Leben ist kurz .... verbring es lieber auf der Überholspur !!!
Eskimo
Benutzeravatar
Schneemenicken
 
Beiträge: 388
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 0,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post




Forum Statistiken

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Optionen

Zurück zu Astronomie in Wort und Bild

Zurück zu Forum


 
cron