Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext Tabelle einfügen Hyperlink Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen
Smilies
:2_girlie2_1: :32: :ab_ins_bett: :allesgut: :also: :andenhaarenziehen: :ugeek: :anmache2: :augenreib: :augenzucken: :backe: :bh: :brilli: :chips: :connie_43babywalk: :connie_5: :connie_6: :connie_girl_search_sky: :connie_wackygirl: :coolgirl: :dfbboxen: :dfbgirlieball: :dfbgirlieblinki: :dfbgirlieblume: :dfbgirlieeierkuchen: :dfbgirliefreu: :dfbgirliefunken: :dfbgirliejustizia: :dfbgirliekeule: :dfbgirliekrone: :dfbgirliemultitask: :dfbgirlieniesen: :dfbgirliepfanne: :dfbgirlierosabrille: :dfbgirliesagnix: :dfbgirlieschirm: :dfbgirlieseifenblasen: :dfbgirliestaun: :dfbgirlietelefon: :dfbgirlietoaster: :dfbgirlietraurig: :dfbgirlieweinen: :dfbgirliewutheulen: :dfbgirliezunge: :dfbgirliezwinkern: :dfbgirlnachti: :dfbgirlzwille: :drehstuhl: :feedbaby: :feinmachen: :floet2: :fluestertuete: :foen: :fr4www: :gi1: :gi30: :gi69: :gi79: :girl5: :girlaufklo: :girlbeleidigt: :girldenken: :girleis: :girlfernglas: :girlfluestern: :girlfreu: :girlgruebeln: :girlherzblink: :girlhuepfen: :girlichnicht: :girlie-hello: :girlieshandtaschenpruegel: :girlieskopfschuettel: :girlies_0192: :girlies_0197: :girlies_0268: :girlies_0280: :girlies_0286: :girlies_0382: :girlies_knab: :girlies_luv: :girlja: :girlkochen: :girlkotzen: :girlkuchendn3: :girlkuckuck: :girllachen: :girlnein: :girlschwitzt: :girls_parting2: :girlverbeug: :girlwarten: :girlwinke: :girlwischen: :girlzungeraus: :girl_sad: :gk: :glala: :griiins: :gthzum: :hallo3: :hausfrau: :haustier: :heiligenschein: :herz_mal: :wer: :hmmg: :schl: :hundi1: :kre: :hysteric: :jc_clapgirl: :btt: :jc_hiya: :jeloo: :LJ: :juchuhhh: :kaffeee: :l;: :kichern: :cool2: :kklatsch: :J;: :knicks1: :wtf: :knutsch: :kotz2: :wave: :kuesschen001: :thumbup: :lebwohl: :thumbdown: :lw1: :think: :l_hug: :silent: :maedchen2: :sick: :maedel-knuddler: :shifty: :maennerfeindin: :shh: :mauridia_21: :problem: :mauridia_41_2cent: :eh: :meinherz: :crazy: :mhm: :clap: :mototour: :angel: :naehmaschine: :D :ohrenzuhalten: :parfuem: :pennen2: :) :puuuuuuhhhh: :red3: :s40: ;) :s57: :sabber1: :schaukelbaby: :( :schreck: :schwaerm02: :schwerhaben: :o :singen: :smillies0030: :staubsaugen_girl: :shock: :ta: :? :tittigirl: :tr18: :trauemen: 8-) :vala_28: :lol: :viannen_79: :x :villaspiegel: :volldolllach: :von_angi1: :P :vvr: :w11: :z22: :oops: :zoepfe: :cry: :zornigwut: :evil: :zwinker-girl: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :whns: :rtlo: :bet: :lcke: :str: :woy: :birt: :klop: :hau: :slc: :scla: :mssy: :gn: :brv: :cho: :wik: :frd: :sfz: :lg: :dke: :bitte: :sto: :dg: :srr: :bthd: :zrr: :birt: :hsi:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Eisenbahnpläne

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von Janina Dufaux » Gestern 14:46

Ich find das richtig spannend wie du das so machst Ly. Angeregt durch deine Bilder, habe ich mir Videos auf yt angeguckt, über das Miniatur Wunderland in Hamburg. In der Nacht habe ich dann sogar von Modellbahn geträumt. Weia :smillies0030:

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von LyAvain » 20.01.2019 23:04

Der Aberlour stand nur 1 Stunde da... Also keine Gefahr. :griiins:

Das ist auch erst das zweite Mal, dass ich soweit komme... Die zweite Z-Anlage (von Vatern geerbt) ist technisch fertig, aber noch ohne Gelände, bzw. nur der Holzunterbau für Berge und Tunnels (steht eingemottet auf dem Dachboden)... Die Bemo H0m Anlage ist aus der "lose auf Platte aufgebaute Gleise Phase" nie rausgekommen, bevor ich alles verkauft habe... Meine erste Z-Anlage war komplett fertig, aber das war noch zu meiner Jugendzeit und dementsprechend einfach und klein.

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von SandyLee » 20.01.2019 22:27

Cool, hoffentlich leidet der gute Aberlour 15 nicht ... leider scheint es den ja nur noch zu Mondpreisen zu geben

Bis zum Landschaftsbau komme ich nie, sieht gut aus

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von LyAvain » 20.01.2019 22:08

Moinsen...

Nicht nur vor meiner Haustür ist Schnee gefallen, der liegen blieb... Auch auf meiner Modellbahn Anlage liegt der erste Neuschnee... Aber bis es soweit war, war es ein bissi Arbeit...
Also fange ich mal von vorne an. :girlies_0197:

Bevor ich überhaupt mit Schnee und dergleichen losgelegt habe, hatte ich Anfang der Woche Material gekauft. Darunter auch einen Streifen 6mm Hartfaser. Leider hatten sie nur die glatte und einseitig weiss beschichtete HDF Platten da. Also habe ich die einseitig beschichtete genommen, weil die Beschichtung auch eine leichte Struktur aufweist und auch wie eine Grundierung wirkt.


Bild

Kanten gebrochen und geschaut, ob es wirklich passt.


Bild

Dann grau angepinselt und mit Weissleim befestigt... Und beschwert mit allem, was gerade greifbar war. ...
Ja, mein Whiskyregal ist nicht weit weg, wie man sieht. :griiins:


Bild

Am nächsten Morgen die Beschwerung entfernt und die Oberleitung wieder hingestellt... Jetzt hat der Bahnhof endlich einen Bahnsteig.
Ausschmückung kommt nach und nach... Erstmal das Wesentliche.

Dieses Wochenende ging es dann ans Eingemachte...


Bild

Zuerst wurde der Styropor Unterbau mit einem alten Küchenmesser grob in Form gebracht, damit er mit der Anlagenkante abschliesst und die Felsen nicht zu treppenförmig werden. Ist zwar eine elendige Krümelei, doch zum Glück lässt sich alles einfach wegsaugen.
Wie man sieht, habe ich die Gleise hier schon mit einem Mattlack Spray mit Airbrushkopf farblich vorbehandelt, damit ich später nicht das Gelände versaue.


Bild

Anschliessend wurde der Sytropor Unterbau mit einer Haut aus Küchenrolle und verdünntem Weissleim überzogen. Den Weissleim trug ich mit einem Pinsel auf. Das ist eine erstaunlich saubere Methode Gelände zu bauen.


Bild

Bild

Das ganze musste über Nacht trocknen...


Bild

Nun kam eine dicke Schicht weisse Abtönfarbe drauf... Diese liess ich wieder stundenlang trocknen.
Während ich darauf wartete, dass die Farbschicht richtig trocknete, probierte ich etwas aus.


Bild

Ich hatte mir von Busch 20 fertige Winterbäume geholt (der rechte Baum). Die Hochstammfichten gab es nicht als Winterbäume für Spur N. Die es gab, waren mir alle zu gross. Also kaufte ich einfach grüne Bäume und beschloss, sie selber zu "beschneien".
Konnte ja nicht so schwer sein, dachte ich mir... :girlgruebeln:


Bild

Und war es auch nicht... Bissi Mattlack Weiss von oben gesprüht und dann Abtönfarbe... Perfekt... Glänzt hier noch ein bissi, aber getrocknet sieht das genauso aus, wie die fertigen Bäume... Daher werde ich nur noch grüne Bäume kaufen, die es in ordentlichen Grosspackungen zu günstigen Preisen gibt und locker nur 1/3 kosten, wie die gleichen Bäume als Winterbäume.


Bild

Bild

Nachdem alles trocken war, begann ich Akzente zu setzen... Zuerst die Strassen.


Bild

Dann die Felspartien, die nicht komplett beschneit sind... Eine erste Schicht Dunkelgrau, fast flächendeckend drüber gebürstet.


Bild

Nachdem diese Schichte trocken war, kam eine hellgraue Schicht, trocken darübergebürstet.


Bild

Bild

Und zum Schluss wurde nochmal "beschneit"... Mit Weiss auch fast trocken darüber gebürstet. Ausser da, wo eine geschlossene Schneeschicht drauf liege soll. Da habe ich richtig dick aufgetragen...


Bild

Und so sieht es bisher aus... Das vorher "eingefrostete" Gleis fügt sich gut ein. :girlfreu:

Als nächstes werde ich die Rezeptur für Selbstbau-Modellschnee austesten und der Schneeschicht an den Stellen, wo kein Unkraut und keine Bäume wachsen, mal etwas Dreidimensionalität verpassen... Bin gespannt, wie das wirkt.
Für die bewachsenen Stellen muss ich erst meine Bestellung aus Spanien abwarten. Da habe ich bei einem Laden für Tabletop Spiele eingeschneites Gestrüpp und trockene, lange Grasbüschel gekauft, die selbstklebend sind... Büsche mache ich aus selbst beschneitem Islandmoos.
Schauen wir mal, wie das wirkt dann...

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend. :girlie-hello:

Liebe Grüsse
Ly

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von LyAvain » 14.01.2019 16:44

Ein Schweizer hat eine digitale H0 Märklin Anlage und benutzt sein Märklin Controllcenter auch für seine neue digitale N Testanlage... Das scheint gut zu funzen.
In einem der Videos erklärt er auch, wie er das angeschlossen hat (wegen Spannung etc.).

Gleise kommt drauf an. Wenn du was mit Bettung haben willst, dann ist das Fleischmann Piccolo Gleis gut, auch von der Qualität her. Ansonsten kriegt man Minitrix neu und auch viel gebraucht und das ist robustes Zeug. Ich habe Arnold, aber da taugen nur die alten Arnold made in Germany Sachen noch was. Und die kriegt man immer seltener. Den Chinakram von Hornby kann man vergessen.
Wenn du eine hohe Bettung ähnlich des Märklin C Gleises haben möchtest, kann ich auch das Kato Unitrack empfehlen. Das ist ein Japaner. Habe einige Gleise zu meinem Glacier Express dazu bekommen, machen einen guten und stabilen Eindruck. Da gibt es auch ein sehr umfangreiches Angebot an Gleisgeometrie und auch Betonschwellengleise, Straßenbahngleise (für Industriegleise gut) etc...

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von SandyLee » 14.01.2019 14:41

Muss ich glatt mal suchen, ein günstiges Gleisset, Kreis reicht (mit Anschlussgleis) erstmal und eine Lok mit DCC Dekoder.

Damit die Gleise nicht rausgeworfenes Geld sind, natürlich direkt gucken was man dauerhaft nutzt.

Falls du zufällig bei deinem Dealer bist, frag den mal was er da empfiehlt.

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von SandyLee » 14.01.2019 12:23

Ich glaube N ist DCC kompatibel zu meinen H0 Steuergeräten/Trafos ... minitrix hat den gleichen Controller, nur mit grünen Knöpfen

Dann mal schauen und eine günstige Lok und ein paar Gleise suchen

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von LyAvain » 14.01.2019 11:25

Mini Club ist auch recht teuer... Da würde ich lieber N nehmen... Erstens digital und zweitens bezahlbar und viel Auswahl durch mehr Hersteller.
Ich habe ja noch viel Z Rollmaterial. Wollte da eigentlich weitersammeln, aber selbst gebraucht sind die Sachen sehr teuer. Ausserdem sind die Loks sehr anfällig auf Staub und Schmutz auf den Schienen. N ist da resistenter, weil grösser. Aber halt noch nicht so sperrig wie H0. Eigentlich die ideale Grösse.

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von SandyLee » 14.01.2019 10:19

:2_girlie2_1: Da werd ich voll neidisch,
hab auch überlegt aus Platzgründen mir eine Spielbahn in N oder Z zu bauen,
leider ist Märklin miniclub noch nicht digital und ein neues Auto muss auch
vorher bezahlt werden.

Re: Eisenbahnpläne

Beitrag von LyAvain » 13.01.2019 22:56

Moinsen...
Eigentlich wollte ich heute meinen Lokschuppen bauen. Ein schöner, moderner Lokschuppen in Betonbauweise als Pappbausatz von 3K Modellbau, ähnlich, wie sie bei der RhB herumstehen.
Allerdings scheiterte das an meinem fast aufgebrauchten Prittstift. Die Bauteile werden aus mehreren Lagen Karton und bedrucktem Papier zusammengebaut. Also was nun? :girlgruebeln: Wollte weiterbauen. Lasercutbausatz bauen? Hab ja noch 2 Häuser... Nee, keine Lust.
Also habe ich angefangen meinen Bahnhof weiter zu machen. Den Hausbahnsteig am Ausweichgleis...

Bild

Aus dem Dämmband, etwas Spachtel und grauer Farbe.
Der Mittelbahnsteig wird aus 6mm Hartfaser, wo ich die Prägeseite nach oben drehe und mit Abtönfarbe bearbeite. Das sieht dann aus, wie Betonpflastersteine.

Bild

Zähneknirschend habe ich dann doch noch richtig Geld ausgegeben und mir von Sommerfeldt einen Schaltposten gekauft, weil der aus Kunststoff einfach überdimensioniert wirkte und die Details vermissen liess. Der Schaltposten von Sommerfeldt hat zwar 1/3 des Gesamtpreises meiner Oberleitung gekostet, ist aber auch eine ganz andere Qualität. Aus Metall mit Gewinde an den Füssen zum Befestigen von unten. Muss man aber noch selber lackieren. Hier ist er unlackiert montiert. Wenn die Sommerfeldt Oberleitung nicht so teuer wäre, würde ich ja sofort nach und nach umrüsten, weil man da halt auch richtige Fahrdrähte einhängen kann und die Masten und alles aus Metall sind. Super robust. Vielleicht mache ich das iiiiirgendwann ja nach und nach... Aber das ist in weiter Zukunft.

Bild

Umso billiger war mein Strassenbau... Einfach bissi Spachtel und graue Abtönfarbe. Ausserdem habe ich angefangen aus Styropor die Landschaft der linken Anlagenseite weiter zu gestalten. Ich werde das genau so bauen, wie die Probeecke... Syropor mit Leim aufeinander "gemauert", dann mit verdünntem Weissleim getränkte Küchenrolle als Haut... Hinterher mit Abtönfarbe bemalt und graniert.

Bild

Hier die Felsen um die geplante Bergwacht (muss ich noch zusammenbauen)...

Bild

Und die Böschung an der Strasse und der Bahnstrecke zu den Weiden hin... Mir kamen die Strassen viel zu breit vor, aber als ich den Postbus mal testweise auf die Strasse gestellt habe, passte das sehr schön. Eine doch recht schmale Strasse, wo sich zwei LKWs aneinander vorbei quetschen müssten... Genau so wollte ich es haben. :girlies_0197:

Bild

Genauso einfach sind die Bahnübergänge. Etwas Bastelkarton und dunkelgraue Abtönfarbe... Mit Centbeträgen richtig schöne Übergänge gebaut.

Bild

Auch am Güterumschlagplatz... Fehlen nur noch die Andreaskreuze. Da gibt es schöne schweizer Andreaskreuze von Artitec (leider nicht ganz billig)... :gi1:

Weiterhin habe ich recherchiert... Denn ich habe beschlossen eine Winteranlage zu bauen... Bisher habe ich immer nur idyllische Sommerlandschaften gebaut.
Man kann aus Natron, weisser Abtönfarbe und Weissleim ganz billig Schnee bauen. Billige Stecktannen mit Farbe, Sprühlack und Natron kann man zu Winterbäumen machen und die Büsche baut man aus grauem Islandmoos (genauso beschneit, wie die Tannen) selber. Auch die wenigen Laubbäume kann man sehr schön aus Seemoos selber bauen und beschneien.
Ich habe mal in der Bucht einige Tannen von Busch und Heki, ausserdem grau gefärbtes Islandmoos von Jordan bestellt. Weisse Abtönfarbe habe ich noch massenhaft, und Leim sowie Natron besorge ich morgen (genauso, wie den Streifen Hartfaser für den Bahnsteig). Dann baue ich, soweit das Gleis geschottert ist, die linke Ecke landschaftlich mal soweit fertig, um zu testen, wie gut man Schnee/Winterlandschaften mit wenig Knete bauen kann. Bin echt gespannt, ob das wirklich so gut geht... :girlies_0197:

Werde berichten, sobald ich was vorzeigen kann.

Achja... Ich hatte über Weihnachten auch die restlichen Weichenantriebe montiert, dabei leider festgestellt, dass ich zwei rechte Antriebe zu wenig hatte... Hatte aus Versehen zwei linke zuviel gekauft... Vertan, sprach der Hahn...
Verdrahten muss ich sie noch, aber ich brauche erstmal mehr Kabel und vor allem noch haufenweise Stecker.

Gibt also noch viel zu tun.
Wünsche euch einen stressfreien Start in die neue Woche...

Liebe Grüsse
Ly

Nach oben

cron