Neue Beiträge
Amazonen Geplapper Teil 2
von: SandyLee Gestern 16:37 zum letzten Beitrag Gestern 16:37

The Backstreet Show
von: Meik Rau 13.11.2018 22:32 zum letzten Beitrag 13.11.2018 22:32

Hochzeiten sind was feines!!!!
von: Sklavin Randt 13.11.2018 18:07 zum letzten Beitrag 13.11.2018 18:07

Abmeldung
von: Janina Dufaux 12.11.2018 20:48 zum letzten Beitrag 12.11.2018 20:48

Ly ist Digital
von: LyAvain 12.11.2018 10:01 zum letzten Beitrag 12.11.2018 10:01

Eisenbahnpläne
von: LyAvain 10.11.2018 20:05 zum letzten Beitrag 10.11.2018 20:05

Die Amazonen trauern um Sirena Mureaux
von: Sumy 07.11.2018 09:27 zum letzten Beitrag 07.11.2018 09:27

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Peter
von: Brigitt Loening 05.11.2018 08:32 zum letzten Beitrag 05.11.2018 08:32

Halloween Party 27.10. 2018
von: Cindy Holmer 31.10.2018 10:49 zum letzten Beitrag 31.10.2018 10:49

Späherberichte
von: SandyLee 29.10.2018 21:25 zum letzten Beitrag 29.10.2018 21:25

RL-Treffen München, Folge 32
von: Brigitt Loening 22.10.2018 20:16 zum letzten Beitrag 22.10.2018 20:16

Tiger's Revier*Fanta Ama^^
von: Smaragd 19.10.2018 19:28 zum letzten Beitrag 19.10.2018 19:28

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebes Ettchen
von: Yohshi 18.10.2018 16:56 zum letzten Beitrag 18.10.2018 16:56

Aschgrauer Beutelbär
von: Wolwaner 13.10.2018 08:29 zum letzten Beitrag 13.10.2018 08:29

Aktuelles RP...
von: Chanselle 09.10.2018 17:23 zum letzten Beitrag 09.10.2018 17:23

Biker Show
von: Atrista 08.10.2018 08:36 zum letzten Beitrag 08.10.2018 08:36

Die Langfühler Laubheuschrecke
von: Meik Rau 01.10.2018 16:16 zum letzten Beitrag 01.10.2018 16:16

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Kerstin
von: Sklavin Randt 01.10.2018 09:21 zum letzten Beitrag 01.10.2018 09:21

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Lilly
von: Smaragd 30.09.2018 14:53 zum letzten Beitrag 30.09.2018 14:53

PSG Probe - Rolling Thunder 2018
von: Sklavin Randt 24.09.2018 19:17 zum letzten Beitrag 24.09.2018 19:17

Suche


Foren Kategorien
Kategorie

Kategorie
Nur für registrierte User

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Erlebnisberichte in Bildern oder was euch so am Herzen liegt
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 611

Was hattet ihr so? - Kameras im Laufe der "Fotokarriere"

Beitragvon LyAvain » 25.10.2017 12:54

Als ich die Olympus OM-D in der Hand hielt und mal so überlegte, was ich schon alles gehabt habe, bzw. womit ich mal angefangen hatte, kam mir die Idee, das mal zu dokumentieren.

Witzigerweise habe ich alle Kameras noch, bis auf eine, die ich an einen Bekannten verkaufte.

Mich würde es mal interessieren, was ihr alles schon gehabt habt. Oder was noch so in euren Schränken herumoxidiert. Egal ob Bodys, Kompaktkameras, Optiken...

Ich fange mal mit meinen Kameras an. Die Optiken, die ich schon so hatte, kriege ich nicht mehr zusammen. Daher müssen die Modelle erstmal reichen.


Bild

Die ersten Schritte machte ich recht früh mit einer "Ritsch-Ratsch-Klick"... Einer Pocket Kamera von Agfa. Immerhin schon mit "Tele". :griiins: Ich habe die sogar noch...


Bild

1990 kaufte ich mir meine erste "richtige" eigene Kamera. Die Minolta X-300s (das Schwarze Modell kam gerade heraus). Davor hatte ich immer leihweise eine X300 von meinem Onkel, der auch noch eine X700 besass.
Diese Kamera benutzte ich bisher mit am längsten. Hab einiges an Optiken dafür. Von Makro (hier gerade aufgesetzt) über mehrere Zooms von Weitwinkel bis Tele (fast alles Tamron Adaptall II). Sie hat nur Belichtungsautomatik, kein AF... Kam damit fast 20 Jahre super klar.


Bild

Sehr viel Später habe ich mir dann zusätzlich noch eine Nikon F-501 geholt. Die bot mir ein Berufsfotograf an, der sie als Zweit- und später als Drittkamera genutzt hatte... Für die Kamera besass ich nur das 28-200er Superzoom von Tamron als AF Linse. Ich holte mir dann allerdings den Adaptall II Adapter und konnte meine ganzen Tamrons benutzen, wenn auch im Handbetrieb.
Die X300s benutzte ich aber weiterhin parallel dazu (sogar öfter als die F-501).


Dann kam die Zeit, da mir Dias einfach zu teuer wurden. Ich war begeisterter analog Knipser. Habe seit der X-300s nur Dias gemacht (ich hatte nur 1x einen Negativ Film in der Kamera und das war der, den ich mit der X-300s dazu bekam). Aber über 20 Euro pro Film inkl. Entwicklung und Rahmung war mir dann echt zuviel. 16 Euro habe ich ja noch mitgemacht.

Bild

Also schlug ich zu, als in der FH Hildesheim das Fotolabor ausgemistet wurde. Ich ergatterte zu einem Spottpreis eine D100 von Nikon... Ein ganz schöner Klopper. Hier konnte ich weiterhin das Superzoom von Tamron benutzen, da die Nikon D auch ein F-Bajonett besitzen.
Allerdings hatte die D100 so ihre Macken. Immerhin war sie nicht mehr taufrisch. Auch das grosse Gewicht und vor allem die Sperrigkeit liessen mich nach einer Weile ins Grübeln kommen.
Das ist die einzige Kamera, die ich bisher wieder verkauft habe, da ein Bekannter immenses Interesse an dem "Semi-Profi Fossil" hatte. :zwinker-girl: Darum hier ein Bild aus dem Netz (die Nikkor Optik hatte ich nicht).


Bild

So landete ich vor zwei Jahren nach einiger Überlegung und auch aus finanzieller Sicht bei der Lumix GF1... Erst skeptisch, ob eine Systemkamera das gelbe vom Ei ist, war ich nach kurzer Zeit überzeugt. Klein, handlich, flexibel und eine massenhafte Auswahl an guten Gläsern.
Doch auch diese Kamera hatte ihre Mankos. Es dauerte eine Weile, aber nach zwei Jahren vermisste ich den Bildstabilisator (fotografiere fast nur freihand), besseres Rauschverhalten und den internen Sucher.


Bild

Und so kam ich zur bisher letzten Kamera... Die Olympus OM-D E-M10... Soviel kann ich noch nicht dazu sagen, aber der erste Eindruck ist schonmal vielversprechen.

Das war mein "Fotografen-Lebenslauf" in Kurzform.
Wäre cool, wenn ihr mal so schreiben könntet, womit ihr so angefangen habt. Oder was ihr für Exoten mal in eurer Sammlung hattet.

Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12733
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 83.898,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 682
Danke bekommen: 482x in 385 Posts


Re: Was hattet ihr so? - Kameras im Laufe der "Fotokarriere"

Beitragvon SandyLee » 25.10.2017 13:44

Angefangen habe ich mit

Agfa Klack und Revue .. mit den kleinen Filmkasetten und den etwas größeren und Blitzstreifen oder Blitzwürfel

Waren aber nicht meine

Dann mit einer geliehenen Spiegelreflex von Ricoh, noch mit Zeiger im Sucher als Belichtungsmesser

Meine erste eigene war eine

Revue AC5, Spiegelreflex mit Winder, 1/2000 kürzeste Verschlusszeit (Baugleich Chinon CP7m), mit Pentax K Bajonett
http://camera-wiki.org/wiki/Revue_AC_5
28-70, 70-210 und 50/1.9
damit habe ich hauptsächlich Dias gemacht
mein stolz war der Cullmann Stabblitz mit LZ 42 und Griff

danach war Fotopause

dann kam eine digitale Jenoptik von Aldi ... zum abgewöhnen :dfbgirliewutheulen:

dann kam die EOS300D mit dem Kit und einem 28-200 von Sigma und es machte wieder Spass,
so dass schnell eine 20D kam und bessere *hust* Objektive Tamron 28-75, Tamron 17-50, Tamron 18-270

damit plätscherte es vor sich hin, Geld war knapper als die Wünsche

für unterwegs und filmen kam noch eine Powershot irgendwas dazwischen, die habe ich mittlerweile weiterverschenkt

bis ich dann eine 7D günstig schnappen von einem überforderten Besitzer abgreifen konnte
mit 70-200 2.8

zwischenzeitlich kam dann die 70D dazu weil ich öfters mal Klappdisplayfotos machen wollte

als die 7DII rauskam konnte ich nicht wiederstehen um meine 7D abzulösen

Danach habe ich dann noch für in der Jackentasche eine Sony A5100 geholt und war von
einigen technischen Spielereien und der Möglichkeit Canonobjektive dranzuschrauben (mit Adapter)
begeistert und sparte mir die Sony A7II (mit 24-70) zusammen

Irgendwo fehlen da noch zeitlich die ganzen Objektive:
Canon 100-400
Tamron 150-600
Sigma 10-20
Canon 24-70
Walimex Fisheye
Canon 100 Makro

Sony FE 70-300 G

von 300D und 20D und den älteren Objektiven habe ich mich getrennt
Zubehör aus Zeiten der analogen Cam und der 300D habe ich verschenkt
______^..^______
________________

Sandy auf Flickr
SandyLee
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 4523
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 31.598,00 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 107
Danke bekommen: 465x in 315 Posts

folgende User möchten sich bei SandyLee bedanken:


Re: Was hattet ihr so? - Kameras im Laufe der "Fotokarriere"

Beitragvon Wolwaner » 25.10.2017 15:01

... kramen in der Geschichte ...
Zuerst durfte ich zeitweilig auf einer Kodak Rollfilmkamera meiner Eltern Bilder machen - s/w versteht sich.
Dann gab's ne Kodak Instamatik geschenkt - mein erste eigene und Filme waren ein rares Geschenk und vom normalen Taschengeld nahezu nicht finanzierbar.
Selber gekauft im zarten Alter von ca. 19 Jahren eine Zenith-E. Spiegelreflex mit manuellem Belichtungsmesser, aber immerhin.
Dann wurde es teuer - eine Rollei von der kaputten Serie, die ich nach 2maliger Reparatur eingetauscht habe gegen eine Olympus OM20 und meiner Frau habe ich dazu eine OM10 gekauft (als Backup für mich).
Tamron Objektive dazu - aber keine Erinnerung, welche.
Dann der Umstieg auf Canon 60E - mit augenkontrolliertem Fokusfeld - für die vielen Urlaube in der USA.
Das Digitalzeitalter begann mit einer gebrauchten Pocketkamere, Canon glaube ich.
Dann aus Webseitengründen eine Nikon Coolpix S3000 - die ist fast immer irgendwo mit dabei, weil handlich.
Eine Canon 300D als Ablöse für die analogen 60er war das nächste - die gehört nun meinem Sohn.
Und zuletzt für den Fotokurs ein Geschenk meiner Frau - eine Canon Eos 60D - und die wird mich wahrscheinlich noch lange begleiten.
Wolwaner Jervil - SL Guided Tours
Wir zeigen euch SL - http://members.a1.net/secondlife
Wolwaner
Benutzeravatar
Arbeitstier
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 7.669,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 40
Danke bekommen: 25x in 21 Posts

folgende User möchten sich bei Wolwaner bedanken:


Re: Was hattet ihr so? - Kameras im Laufe der "Fotokarriere"

Beitragvon SandyLee » 25.10.2017 15:13

Ah genau .. die mit den großen Film-Kassetten und den Blitzwürfeln war eine Kodak instamatic
______^..^______
________________

Sandy auf Flickr
SandyLee
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 4523
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 31.598,00 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 107
Danke bekommen: 465x in 315 Posts


Re: Was hattet ihr so? - Kameras im Laufe der "Fotokarriere"

Beitragvon Sumy » 08.11.2017 17:49

Angefangen habe ich mit der Ricoh Kr-5
Da ich mal privat mit Kameras gehandelt habe ging mir dann viel durch die Finger.
Für mich habe ich mich auf Minolta festgelegt dann, di MD/MC Serie.
Highlight ist hier die XD-7 (woanders als XD-10 bekannt) die ich für die beste manuelle Knipse ever halte im KB-Format.

Zur Zeit habe ich die Nikon D90 ... werde sie aber austauschen, da sie einen Crop-Chip hat.
Für meine alten Objektive (die optisch vom Fachlabor durchgemessen sind und 1A sind) brauche ich einen Vollformatchip um sie mit einem Adapter auch digital nutzen zu können.
erst must du alles wissen, dann alles vergessen
Sumy
Benutzeravatar
Arbeitstier
 
Beiträge: 546
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 1.550,00 Points
Geschlecht: weiblich
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 27x in 23 Posts

folgende User möchten sich bei Sumy bedanken:


Re: Was hattet ihr so? - Kameras im Laufe der "Fotokarriere"

Beitragvon ^^Lilly^^ » 09.11.2017 11:40

Meine erste Kamera war eine Voigtländer, sehr einfach aber hat schöne Knipsbilder gemacht. Die Kamera ist schon irgendwie irgendwo entsorgt, aber die Bilder gibt es immernoch.
^^°°^^ Bild ^^°°^^
^^Lilly^^
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 1552
Registriert: 06.2011
Barvermögen: 18.418,00 Points
Geschlecht: weiblich
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 219x in 140 Posts
Highscores: 1

folgende User möchten sich bei ^^Lilly^^ bedanken:




Forum Statistiken

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Optionen

Zurück zu Dokumentationen

Zurück zu Forum


 
cron