Seite 5 von 5

Re: Eisenbahnpläne

BeitragVerfasst: 13.08.2017 19:42
von LyAvain
Ich hatte vor Tagen (fast schon Wochen jetzt) schon einmal einen Bericht gemacht. Kurz bevor ich den senden konnte, knallte der Browser weg... Danach hatte ich keine Lust mehr, denn leider sichert der Firefox nicht richtig.
Aber nun wage ich einen zweiten Anlauf (mit Chrome).

Das Holz für den Unterbau hatte ich ja nun schon einige Tage liegen. Am 15. 07. hab ich dann losgelegt...


Bild

Der Rahmen ist einfach, stumpf gestossen und geschraubt. Querstreben geben dem erst richtig Stabilität.
Der Dielenboden lässt sich schön leicht wieder sauber machen, darum habe ich direkt vor Ort "Dreck" gemacht. :griiins:


Bild

Die Beine sind einfach mit Schloss-Schrauben am Rahmen befestigt und geben dem ebenfalls mehr Stabilität.


Bild

Bild

Den Unterbau habe ich über die Kommoden gestülpt und dann die Sperrholzplatte darauf gelegt. Dabei stellte ich fest, dass der Unterbau erstaunlich leicht ist, aber super stabil.


Bild

Logischerweise musste ich gleich ausprobieren, wie der verlängerte Gleisplan hinhaut... Wie man sieht, ist jetzt auch ein Zug mit 6 modernen Personenwagen kein Problem mehr.



Bild

Die Woche über habe ich immer mal ein bissi was ausprobiert... Standort vom Empfangsgebäude... Gleise im BW...


Bild

Güterschuppen und wo was liegt und wie gesägt werden soll.


Am nächsten Wochenende kribbelte es wieder in den Fingern, also habe ich wieder losgelegt... Dafür habe ich den Unterbau wieder mitten in den Raum gestellt (wiegt ja nix).

Bild

Die End- und Wendepunkte der Sägeschnitte habe ich vorher angebohrt, damit das Stichsägeblatt nicht verkantet. Die Gleise habe ich zur Orientierung erstmal liegen lassen.


Bild

Dann wurde gesägt... Vorher die Gleise an den Stellen aber weggeräumt.


Bild

Anschliessend habe ich aus 2D dann 3D gemacht... Die Platte wurde generell angehoben... Die Bahnhofsebene etwas höher als der Vordergrund. Das habe ich ganz einfach mit angeschraubten Klötzen gemacht. Die Platte fixierte ich dann von oben mit Schrauben. Hier kam auch etwas Leim zum Einsatz.
Praktisch sind die einhändig zu bedienenden Klemmzwingen. :girlies_0197:


Bild

Bild

Nachdem alles entstaubt und entkrümelt war, kamen die Gleise wieder drauf. Die Steigungen wurden gleich getestet... Der linke Bogen wurde etwas nachjustiert, da er zu steil war...


Bild

Bild

Rechts passte es sofort.


Bild

Hier nochmal der zukünftige Teich direkt an der Bahnstrecke...


Bild

Hier sieht man sehr schön, dass der Zug in den Bahnhof passt.


Bild

Diese 43er von Roco ist ein ziemlich gutes Zugpferd... :2_girlie2_1:
Sie hat als einzige Lok meinen langen Güterzug mühelos die Steigung raufgezogen. Doch dazu später mehr...

Liebe Grüsse
Ly

Re: Eisenbahnpläne

BeitragVerfasst: 15.08.2017 10:17
von Susi
Bei den Bildern kann ich mir die Landschaft schon vorstellen.
Das Prizip habe ich auch erkannt.
Man nimmt ein schönes Brett und zerschneidet es, und nimmt dann alles weg was nicht nach Modelleisenbahn aussieht.
Ich bin schon neugierig wie es weitergeht.

Re: Eisenbahnpläne

BeitragVerfasst: 11.01.2018 22:11
von LyAvain
Habe heute ein verspätetes "Weihnachtsgeschenk" vom Paketservice abgeholt... Hatte biss länger gedauert, bis das gute Stück in den Versand ging, aber... Es hat sich gelohnt.


Bild

Ein ETA 180 von Roco als DB Epoche III Ausführung...


Bild

Hier nochmal in der Seitenansicht.

Ein schönes Modell, neuwertig. Läuft ruhig und gleichmässig.

Diese alte Krache kenne ich aus Erzählungen von meinem Vater, inkl. Fotos. Die sogenannte "Peiner Blitz und Bogen Bahn" hatte noch lange so eine Kiste in Betrieb. Leider bin ich damit noch nicht selber gefahren.

An der Modellbahn selber habe ich auch ein wenig weiter gebastelt. Die rechte Bahnhofsausfahrt wurde noch einmal umgebaut und die Weichenanordnung verändert. Das Betriebswerk ist Gebäudetechnisch schon fast komplett. Momentan bin ich dabei sämtliche Weichenantriebe zusammen zu bekommen.

Re: Eisenbahnpläne

BeitragVerfasst: 14.01.2018 12:35
von LyAvain
Wie versprochen mal ein "Update"...

Schon angesprochen hatte ich das Betriebswerk, welches gebäudetechnisch weitestgehend schon vorhanden ist. Wasserkräne und Wasserturm sind auch schon vorhanden, aber noch in Einzelteilen in der Verpackung.


Bild

Ich hatte zuerst ein grosses BW im Kopf, mit Drehscheibe. Aber das wäre zu eng geworden und auch unglaubwürdig. Daher bin ich auf ein kleines BW mit Versorgungsmöglichkeiten von Dampf- und Dieselloks, wowie Unterstellmöglichkeiten mittelgrosser Dampfloks und einem Schuppen für eine Rangierlok.
Rechts im Bild sieht man die Fundamente der Eisenbahner-Wohnhäuser... Der Rest davon befindet sich auch noch in der Verpackung.


Bild

Die Strasse sollte zuerst um den Güterschuppen herumlaufen, aber das wäre ebenfalls zu eng und unglaubwürdig geworden.


Bild

Daher läuft die Strasse, die den unteren und den oberen Anlagenteil miteinander verbindet, nun hinter dem BW entlang. Mit Drehscheibe und Lokschuppen wäre da kein Platz gewesen. Aber mit dem "abgespekten" BW ist das kein Problem mehr.


Bild

Die rechte Bahnhofseinfahrt habe ich weichentechnisch umgebaut. So ist es wesentlich besser als vorher, da man nun in beide Richtungen den Stromkreis wechseln kann. Vorher war das nur in eine Richtung möglich, was den Fahrbetrieb einschränkte.


Bild

Testweise habe ich mal angefangen, eine Gleisbettung zu verlegen. Es gibt solche Bettungen im Modellbahnhandel. Aber die sind sauteuer. Als Handwerker wusste ich eine "Billiglösung"...


Bild

Einseitig klebendes Dichtband aus dem Dachdeckereinkauf. :griiins:
Es hat genau die richtige Breite und eine Dicke, die noch ok ist. Bissi dicker wär noch besser. So eine Rolle (25m) kostet nicht mal 5 Euro.
Nach dem Einschottern wird man von dem Dichtband nix mehr sehen.


Hier noch einige Bilder...

Bild

Die BR 78 am Kohlebunker...


Bild

BR 11... Eine "hochbeinige Rennmaschine".


Bild

V90 beim Tanken...


Bild

Die Köf II guckt aus der "Dackelgarage".


Bild

BR 43... Ein ölgefeuertes Kraftpaket. Nicht nur im Orginal, sondern auch im Modell.



Man sieht, es geht langsam voran... Laaangsam.

Liebe Grüsse
Ly