Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext Tabelle einfügen Hyperlink Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen
Smilies
:2_girlie2_1: :32: :ab_ins_bett: :allesgut: :also: :andenhaarenziehen: :ugeek: :anmache2: :augenreib: :augenzucken: :backe: :bh: :brilli: :chips: :connie_43babywalk: :connie_5: :connie_6: :connie_girl_search_sky: :connie_wackygirl: :coolgirl: :dfbboxen: :dfbgirlieball: :dfbgirlieblinki: :dfbgirlieblume: :dfbgirlieeierkuchen: :dfbgirliefreu: :dfbgirliefunken: :dfbgirliejustizia: :dfbgirliekeule: :dfbgirliekrone: :dfbgirliemultitask: :dfbgirlieniesen: :dfbgirliepfanne: :dfbgirlierosabrille: :dfbgirliesagnix: :dfbgirlieschirm: :dfbgirlieseifenblasen: :dfbgirliestaun: :dfbgirlietelefon: :dfbgirlietoaster: :dfbgirlietraurig: :dfbgirlieweinen: :dfbgirliewutheulen: :dfbgirliezunge: :dfbgirliezwinkern: :dfbgirlnachti: :dfbgirlzwille: :drehstuhl: :feedbaby: :feinmachen: :floet2: :fluestertuete: :foen: :fr4www: :gi1: :gi30: :gi69: :gi79: :girl5: :girlaufklo: :girlbeleidigt: :girldenken: :girleis: :girlfernglas: :girlfluestern: :girlfreu: :girlgruebeln: :girlherzblink: :girlhuepfen: :girlichnicht: :girlie-hello: :girlieshandtaschenpruegel: :girlieskopfschuettel: :girlies_0192: :girlies_0197: :girlies_0268: :girlies_0280: :girlies_0286: :girlies_0382: :girlies_knab: :girlies_luv: :girlja: :girlkochen: :girlkotzen: :girlkuchendn3: :girlkuckuck: :girllachen: :girlnein: :girlschwitzt: :girls_parting2: :girlverbeug: :girlwarten: :girlwinke: :girlwischen: :girlzungeraus: :girl_sad: :gk: :glala: :griiins: :gthzum: :hallo3: :hausfrau: :haustier: :heiligenschein: :herz_mal: :wer: :hmmg: :schl: :hundi1: :kre: :hysteric: :jc_clapgirl: :btt: :jc_hiya: :jeloo: :LJ: :juchuhhh: :kaffeee: :l;: :kichern: :cool2: :kklatsch: :J;: :knicks1: :wtf: :knutsch: :kotz2: :wave: :kuesschen001: :thumbup: :lebwohl: :thumbdown: :lw1: :think: :l_hug: :silent: :maedchen2: :sick: :maedel-knuddler: :shifty: :maennerfeindin: :shh: :mauridia_21: :problem: :mauridia_41_2cent: :eh: :meinherz: :crazy: :mhm: :clap: :mototour: :angel: :naehmaschine: :D :ohrenzuhalten: :parfuem: :pennen2: :) :puuuuuuhhhh: :red3: :s40: ;) :s57: :sabber1: :schaukelbaby: :( :schreck: :schwaerm02: :schwerhaben: :o :singen: :smillies0030: :staubsaugen_girl: :shock: :ta: :? :tittigirl: :tr18: :trauemen: 8-) :vala_28: :lol: :viannen_79: :x :villaspiegel: :volldolllach: :von_angi1: :P :vvr: :w11: :z22: :oops: :zoepfe: :cry: :zornigwut: :evil: :zwinker-girl: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :whns: :rtlo: :bet: :lcke: :str: :woy: :birt: :klop: :hau: :slc: :scla: :mssy: :gn: :brv: :cho: :wik: :frd: :sfz: :lg: :dke: :bitte: :sto: :dg: :srr: :bthd: :zrr: :birt: :hsi:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Ly ist Digital

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 25.10.2017 13:14

So, gestern kam der "neue" Kamerabody an. Ich hatte mich kurzerhand dazu entschlossen einen Teil meines angesparten Geldes in eine höherwertige Kamera gleicher Größe zu investieren. Vorher hatte ich mich allerdings schon Tage, fast Wochenlang, damit beschäftigt, wenn es eine andere Kamera sein sollte, welche es werden soll.

Aber wieso wollte ich überhaupt eine andere Kamera haben?

In den zwei Jahren, in denen ich mit der Lumix GF1 fotografiert habe, kristallisierten sich drei Mankos raus, auch wenn ich ansonsten mit der Kamera super zufrieden war.

1. Sucher...

Ich habe zwar einen externen Sucher dazu gekauft, aber da er zum Aufstecken ist, bleibt man öfter mal damit hängen, z.B. beim aus der Tasche ziehen. Ansonsten war der Sucher schon super. Gerade bei starkem Sonnenlicht, wenn das Display ausgewaschen wirkte. Aber als Dauerlösung ist ein interner Sucher doch besser, da er im Gehäuse integriert ist und nicht so hervorragt. Wesentlich weniger "Unfall" gefährdet.

2. Bildrauschen...

So gute Bilder die GF-1 macht, das Bildrauschen, was bei mehr als ISO 400 schon deutlich wird, ist gerade bei schlechtem Licht (wo wir hier in Norddeutschland viel von haben) manchmal schon störend. Höhere ISO Werte sollte man gar nicht anstreben, auch wenn die Kamera das kann. Und wenn man die Rauschunterdrückung nutzt, werden öfter gerade die feinen Details plattgebügelt.

3. Bildstabilisator...

Panasonic verbaute seine Bildstabilisatoren leider bisher immer in der Optik, wie bei den meisten DSLRs... Allerdings tun das die anderen MFT Glas Hersteller nicht, da Olympus den Stabilisator im Gehäuse hat, was angeblich auch besser ist. Meine Sigmas haben also nix Stabi... Die neueren höherwertigen Panasonic Lumix Kameras haben seit 1-2 Jahren den Stabilisator auch im Gehäuse...
Da ich fast ausschliesslich freihand fotografiere, ist so ein Bildstabilisator, vor allem bei mieser Beleuchtung, schon Gold wert.

Die Kamera sollte nicht grösser werden und auch meine MFT Sigmas sollten weiterhin nutzbar bleiben (ohne Adapter). Und so landete ich nach vielem Hin und Her bei 3 Kandidaten...

Panasonic Lumix DMC-GX7, Olympus Pen-F und Olympus OM-D E-M10

Die Olympus Pen-F flog recht schnell raus, da sie noch sehr teuer gehandelt wird (600-800 Euro)... Die Lumix DMC-GX7 blieb lange der Favorit, da ich von den Lumix Kameras eigentlich ganz angetan war. Sie flog dann aber doch raus, nachdem ich die Olympus OM-D E-M10 entdeckt und näher unter die Lupe genommen hatte.

Preis Leistung war Hammer... Sie lag preislich gleichauf mit der Lumix, hatte aber etwas mehr zu bieten. Ausserdem faszinierte mich der DSLR Look und die Bedienung. Sieht aus wie eine Spiegelreflex, nur geschrumpft. Auch liegt der Sucher hier mittig, was ich besser finde als bei der Lumix GX7, wo er seitlich an der einen Ecke des Gehäuses angebracht ist. Bei der Lumix lässt sich der Sucher um bis zu 90°nach oben kippen, was schon geil ist, aber trotzdem... Mittiger Sucher ist einfach besser.

Als ich am Samstag ein Testmodell in OVP fand, das von einem Händler mit 1 Jahr Garantie angeboten wurde, und das für die Hälfte des normalen Gebrauchtpreises, schlug ich zu.

Gestern (Dienstag) kam das Paket... Oder eher Päckchen...
Schon die Verpackung ist handlich. Aber als ich die niedliche Kamera auspackte und in die Hand nahm war ich überrascht. Für die Grösse ein sattes Gewicht. Ist halt ein Metallgehäuse (Magnesium)... Ich habe natürlich noch mit herumgespielt. Bisher echt gut. Handling und Bedienbarkeit ist super... Das Menü ist zwar höllisch komplex, braucht man aber eigentlich nur 1x, um alles so einzustellen, wie man es braucht. Auf die Sachen, die man öfter mal umschalten muss, kann man entweder per Drehrad, F-Taste oder Schnellmenü zugreifen. Gut sind die 2 Drehräder, wie bei einer professionelleren DSLR, mit denen man in der Programmautomatik die Blende und auch die Belichtung beeinflussen kann. Das hatte ich bei der Lumix GF1 vermisst.


Bild

Schnuckeliges Ding... Das Sigma wirkt da dran richtig massiv. :griiins: Ich hab die silber/schwarze Version. Gibt noch eine ganz schwarze.



Bild

Hier mal der Grössenvergleich zu meiner alten Nikon D100. Sie wiegt ausserdem nur die Hälfte.


Bild

Und hier zur Lumix GF1... Die Kameras sind fast gleich gross.


Bild

Wobei man nicht vergessen darf, der Aufstecksucher lässt die GF1 höher werden, als es die OM-D E-M10 ist.

Erste Tests bei miesem Licht bzw. fast Dunkelheit, waren schon überraschend für mich. Die GF1 hätte da nix rausgeholt. Und auch der Bildstabilisator ist ein Segen, bei so einer Beleuchtung.

Bild

Kamera: OLYMPUS OM-D E-M10 - Optik: Sigma Art 19mm F2.8 - Blende: f/2,8 - Belichtungszeit: 1/50 sec. - ISO: 1600 - Weissabgleich: Auto


Hier nochmal die 043 von Roco bei Kunstlicht (Zimmerlampe), mit fast dem gleichen Bildausschnitt, wie mit der Lumix GF1.


Bild

Kamera: OLYMPUS OM-D E-M10 - Optik: Sigma Art 30mm F2.8 - Blende: f/4,5 - Belichtungszeit: 1/25 sec. - ISO: 1600 - Weissabgleich: Auto


Die 011 bei Kunstlicht (Zimmerlampe).


Bild

Kamera: OLYMPUS OM-D E-M10 - Optik: Sigma Art 30mm F2.8 - Blende: f/2,8 - Belichtungszeit: 1/60 sec. - ISO: 1000 - Weissabgleich: Auto


Versuche bei völlig unzureichender Beleuchtung ohne Blitz, freihand... Hier sieht man, wie duster die Szene ist.


Bild

Kamera: OLYMPUS OM-D E-M10 - Optik: Sigma Art 30mm F2.8 - Blende: f/2,8 - Belichtungszeit: 1/13 sec. - ISO: 1600 - Weissabgleich: Auto


Ein Hoch auf den Stabilisator... Das Bild ist trotz 1/13 nicht verwackelt (wundert mich, dass der Vogel so still gehalten hat)...


Bild

Kamera: OLYMPUS OM-D E-M10 - Optik: Sigma Art 30mm F2.8 - Blende: f/2,8 - Belichtungszeit: 1/10 sec. - ISO: 1600 - Weissabgleich: Auto


Ständig in Bewegung beim Putzen... Eine leichte Bewegungsunschärfe ist drin... Bei 1/10 Sekunde auch kein Wunder.

Was mir als erstes auffiel, die Bildetails scheinen deutlich höher zu sein, als bei der Lumix GF1. Vermute mal, das liegt an der abgeschalteten Rauschunterdrückung. Man hat bei ISO 1600 eine leichte Körnung, aber die stört irgendwie nicht so, wie das Rauschen bei der GF1 bei ISO 400.

Ich schätze mal, die Anschaffung war ein Schritt nach vorne. Die Lumix inkl. des Suchers werde ich verkaufen. So bekomme ich wenigstens einen Teil des ausgegebenen Geldes wieder rein. Der Sucher ist immer noch "gesucht"... Daher hoffe ich, dass es sich lohnt.

Nun muss ich nur die Zeit und auch die Energie aufbringen, wieder mehr draussen zu fotografieren.

Liebe Grüsse
Ly


Edit:
Hatte noch eine Idee, zu zeigen, wie handlich die kleine Olympus ist.

Bild

Hier mal als Vergleich die OM-D E-M10 neben meinem Wiko Lenny 3... Einem Wald und Wiesen Smartphone mit 12,5cm Bildschirm Diagonale. Die Grösse, die am häufigsten zu finden ist.
Die Lumix GF1, mit der ich das Bild gemacht habe, hatte bei der Beleuchtung schon echte Schwierigkeiten... 1/10 aus freier Hand ist ohne Stabilisator echt schwer.

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 22.10.2017 10:43

Vor drei Tagen kam mein Sigma Art 19 mm Glas per Post. Es ist ein Austellungsstück und war super günstig. Bin sowieso erstaunt, wie gut die Gläser sind, obwohl sie preislich mittlerweile meist für unter 180 Euro zu haben sind (regulär). Hab aber gesehen, dass die Sigma Art Linsen für DSLR deutlich höher im Preis liegen...

Aber mal den Preis beiseite gelassen... Einfach ein geiles Glas.
Das 30mm ist für Innen- und Nahaufnahmen nicht wirklich passig. Das 19 mm füllt die Lücke. Die 19 mm MFT sind ja gleich zu setzen mit 38mm Kleinbild.

Über die Anfassqualität muss ich nix gross sagen... Nur soviel: Metall und fühlt sich gut an. :griiins:

Hatte gleich mal mit rumgespielt. Nur dummerweise hat sich mein Chipkartenleser verdünnisiert gehabt. Also hab ich gestern einen internen gekauft. Als ich den Rechner von der Wand rückte, um den Kartenleser einzubauen, purzelte mir der externe USB Kartenleser entgegen. Der war dahinter gerutscht. :gi1:
Egal, kann den gut für mein Tablet gebrauchen, wenn ich unterwegs bin.

Hab die Bilder auf meinen Rechner gepackt und ausser skalieren nichts gross gemacht. Hier also meine ersten Tests. Die sind alle bewusst mit Blende 2.8 gemacht, da ich den Schärfebereich bei niedriger Blende testen wollte und auch das Bokeh.


Bild

Hier habe ich auf das Fahrwerk der 043 von Roco scharf gestellt. Daher ist die Betriebsnummer nicht ganz scharf... Ich war erstaunt, wie gut die kleinen Modelle (Spur N) wirken, wenn man sie nah ranholt. Bei den Bildern bin ich auf den kleinstmöglichen Abstand gegangen, wo das Sigma 19mm noch scharfstellt. Hier habe ich die Gegenlichtblende auf die Platte aufgelegt, um ein Verwackeln zu verhindern.


Bild

Durch die leicht schräg von vorne gemachte Aufnahme sieht man gut, wie schmal der Schärfebereich bei Blende 2.8 ist. Hier ist auf die Betriebsnummer der Köf II von Arnold scharf gestellt. Der vordere Puffer ist durch die Schrägstellung schon aus dem Schärfebereich heraus. Ich habe wiederum die Gegenlichtblende aufgelegt.
Gerade bei diesem Bild sieht man das weiche Bokeh sehr schön... Ich liebe die Sigma Art Reihe. Auch wenn ich nie ein Sigma Fan war, mit diesen Linsen hat Sigma einen Volltreffer gelandet.


Bild

Ein Freihandbild. Scharf gestellt auf den vorderen Bereich des Füherhauses der V90 von Roco. Auch hier ist an der Dieseltankstelle der Verlauf des recht schmalen Schärfebereichs zu erkennen.


Bild

Wieder aufgelegt... Das Fahrwerk der 011 von Fleischmann... Hier habe ich die Kamera allerdings etwas gekippt. Dadurch sind Teile der Steuerung unscharf und dafür allerdings der Kessel wiederum scharf.


Bild

Nochmal ein Freihandbild, diesmal von der 078 von Fleischmann, bei 1/15 Sekunde... Die Sonne ging in diesem Augenblick weg. Da mein Schlafzimmer, wo die Anlage steht, ein Nordzimmer ist, wird es da schlagartig duster, wenn die Reflexion der Sonne durch die sehr helle Wand des Hauses gegenüber fehlt. Habe 3 Bilder gebraucht, bis ich eins hatte, was nicht leicht verwackelt war. Die Lumix GF1 hat halt keinen Stabilisator und die Sigma Art Serie sowieso nicht. Auch hier ist durch die Schrägstellung des Modells der schmale Schärfebereich bei Blende 2.8 zu erkennen... Man kann also sehr schön mit Ausschnitten spielen.

Erster Eindruck... Bin begeistert. Die 30mm Linse (Kleinbild 60mm) ist schon geil. Aber halt eher was für draussen und Portraits. Mit der 19 mm (Kleinbild 38mm) hab ich die Lücke geschlossen und damit alles, was ich wirklich brauche.
Vielleicht hole ich mir nochmal ein extremes Weitwinkel (10mm oder so), um den sehr nahen Bereich abzudecken. Aber soviel Makros mache ich nicht. Daher ist das optional, kein Muss. Mittlerweile gibt es für die MFT Kameras ja massig Linsen von allen möglichen Herstellern.

Bild

Fazit: Wer sich eine Festbrennweite kaufen möchte, sollte die Sigma Art Serie wirklich ins Auge fassen. Die Gläser machen einfach Spass (und sehen dabei noch Edel aus :zwinker-girl: ).

Liebe Grüsse
Ly

Re: Ly ist Digital

Beitrag von ^^Lilly^^ » 23.05.2016 09:21

Das Bild mit der Flöte gefällt mir richtig gut - klasse Aufnahme

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 22.05.2016 23:56

Danke... Ja... Das Glas macht echt Spass... :girlies_0197:

Re: Ly ist Digital

Beitrag von Atrista » 22.05.2016 19:09

Das Sigma Art 30mm ist schon was Feines. Man sieht es der Fotografie auch an. Gefällt mir sehr gut

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 22.05.2016 11:34

Musik im Bild

Irgendwie lachte mich heute die Flöte so im leichten diffusen Streiflicht an, welches von der Hauswand des Nachbarhauses zurückgeworfen wurde...

Bild
Ralf Schneider Telemann Barockform Tenor, Fußstück im diffusen Streiflicht.
Kamera: Panasonic DMC-GF1, Optik: Sigma Art 30 mm MFT, Blende: 2.8, Belichtungszeit: 1/40, ISO 160, Filmkörnung: grob


Hab ein wenig getüftelt, bis die C-Klappe und auch der Notenschlüssel halbwegs scharf waren.

Edit: Bildausschnitt etwas nachgeschnippelt und das https im Bildlink entfernt.

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 21.03.2016 12:44

Hab ein wenig mit den Rohbildern rumgespielt. Sie waren alle scheinbar sehr rotstichig, gerade bei weissen oder grauen Flächen fiel das immens auf. Hab aber rausgefunden woran das lag...
Ich Dussel hatte vergessen beim Entwickeln das URaw Tool auf Kamera Weissabgleich zu stellen... Das wirkt Wunder... :red3:

Bild

Unten links vorher... Oben rechts mit Kamera Weissabgleich.


Bild

Jetzt wirkt eine graue Fläche bei diffusem Licht mit ein wenig Kunstlichteinwirkung auch endlich natürlich... Ich find es klasse, wie exakt die Optik im Schärfebereich die Papierfasern des Umschlags abbildet.


Bild

Hier nochmal der einsame Krokus im Wald mit Kamera Weissabgleich entwickelt. Die Farben sind wesentlich besser... Aber man sieht, manuell fokussieren ist echt nicht so einfach ohne Prisma im Sucher... 100% getroffen ist das nicht.


Bild

Nasser Krokus bei Mistwetter... Hier mit Blende f/3.5, Belichtungszeit 1/160 sec. und ISO 100
Mit Kamera Weissabgleich bei der Entwicklung und Filmeinstellung natürlich sehen die Farben gleich viel besser aus... Aber immer noch Mistwetter... Ich würde die Linse gerne mal bei gutem Licht testen.

Atrista hatte Recht mit ihrem Kommentar, mit einem Altglas wird man nie die Ergebnisse erzielen, wie mit einer passigen modernen Linse. Es ist schon ein Unterschied, wenn die Linse 100% mit der Kamera zusammenarbeitet. Vorausgesetzt man macht beim Entwickeln keinen Mist... :gi1:
Oke, das Voigtländer Altglas hat nur 35 Euro gekostet... Dafür wars gut. Aber jetzt hat es einen Ehrenplatz im Bücherschrank... :zwinker-girl:

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 20.03.2016 17:23

Sodele... Hab mir am Freitag ein verfrühtes Burzeltagsgeschenk bestellt. Gelegenheit machte Diebe. Da vekaufte ein Fotoladen in Wuppertal Demo und Austellungsstücke... Also hab ich mir das Sigma Art 30 mm f/2.8 geangelt. Kam gestern an... Turboversand. :girlies_0197:

Bild

Das mittlere der drei...

War natürlich kein Wetter für Bilder, alles dunkelgrau da oben... Trotzdem habe ich mal rumgespielt. Sämtliche Bilder sind out of Cam... Nur auf Full HD runter skaliert, um mal zu sehen was bei dem miesen Licht rüberkommt.

Bild

Rue De Gottschalk

Panasonic DMC-GF1, Sigma Art 30 mm, Blende f/2.8, Belichtungszeit 1/250 sec., ISO 100, Weissabgleich bewölkt, Autofocus


Bild

Farbkontrast

Panasonic DMC-GF1, Sigma Art 30 mm, Blende f/2.8, Belichtungszeit 1/160 sec., ISO 100, Weissabgleich bewölkt, Autofocus


Bild

Schlechtwetterhund

Panasonic DMC-GF1, Sigma Art 30 mm, Blende f/2.8, Belichtungszeit 1/100 sec., ISO 100, Weissabgleich bewölkt, Autofocus


Bild

Huhu...

Panasonic DMC-GF1, Sigma Art 30 mm, Blende f/2.8, Belichtungszeit 1/160 sec., ISO 100, Weissabgleich bewölkt, manueller Focus

Bei manuellem Fokus stellt sich das Display automatisch auf Lupe, wenn man am Fokussierungsring dreht. Das erleichtert das Scharfstellen...
Im Autofocus arbeitet das Objektiv super leise und extrem schnell. Was die Funktionen angeht, habe ich erst angefangen an der Oberfläche zu kratzen... Da das Glas 100% auf die Kamera abgestimmt ist, kann ich nun die Kamerafunktionen voll nutzen...
Hab erstmal viel rumzuspielen. :griiins:

Mal gucken, wenn besseres Wetter ist... Aber ich musste das Glas halt mal testen.

Re: Ly ist Digital

Beitrag von yve Hermans » 29.02.2016 18:08

Okay, dann würde ich Strom sparen...
Aber dein Papagei ist wirklich voll putzig...

Re: Ly ist Digital

Beitrag von LyAvain » 29.02.2016 12:20

Hihi Yve... Wenn du den einstellst, sparst du dir den Schredder... :griiins:

Wie Sma schriebt, Karton, knirsch, knack... Das passiert gerade hinter mir... Ich stecke dem immer so einige Kartons ineinander in seiner Spielecke, die darf er dann zerlegen.

Nach oben

web tracker