Neue Beiträge
Amazonen Geplapper Teil 2
von: SandyLee Heute 10:15 zum letzten Beitrag Heute 10:15

Whiskyzönchen
von: SandyLee Gestern 23:30 zum letzten Beitrag Gestern 23:30

Ausflug? Nein, es ist ein Angebot an Interessierte
von: Cindy Holmer Gestern 11:45 zum letzten Beitrag Gestern 11:45

Tiger's Revier*Fanta Ama^^
von: Smaragd 17.06.2018 15:29 zum letzten Beitrag 17.06.2018 15:29

Abmeldung
von: ^^Lilly^^ 17.06.2018 08:18 zum letzten Beitrag 17.06.2018 08:18

Sumy`s Fotoschule
von: Sumy 15.06.2018 11:54 zum letzten Beitrag 15.06.2018 11:54

Suche ....
von: Sumy 15.06.2018 09:15 zum letzten Beitrag 15.06.2018 09:15

Späherberichte
von: SandyLee 14.06.2018 14:50 zum letzten Beitrag 14.06.2018 14:50

Eisenbahnpläne
von: LyAvain 10.06.2018 20:40 zum letzten Beitrag 10.06.2018 20:40

RL-Treffen München, Folge 31
von: Brigitt Loening 10.06.2018 20:12 zum letzten Beitrag 10.06.2018 20:12

Sumy hat sich was getraut
von: Sumy 07.06.2018 18:48 zum letzten Beitrag 07.06.2018 18:48

Biker Show
von: Sklavin Randt 07.06.2018 15:59 zum letzten Beitrag 07.06.2018 15:59

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Wolwaner
von: Wolwaner 05.06.2018 07:51 zum letzten Beitrag 05.06.2018 07:51

Verstecken ist zwecklos
von: LyAvain 03.06.2018 16:39 zum letzten Beitrag 03.06.2018 16:39

Tempelweihe
von: yve Hermans 01.06.2018 19:28 zum letzten Beitrag 01.06.2018 19:28

Blue is Magic
von: Atrista 29.05.2018 07:54 zum letzten Beitrag 29.05.2018 07:54

SKYRIM das RPG auf PC oder Konsole
von: LyAvain 27.05.2018 12:12 zum letzten Beitrag 27.05.2018 12:12

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe vobe
von: LyAvain 26.05.2018 14:03 zum letzten Beitrag 26.05.2018 14:03

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Amelie
von: LyAvain 26.05.2018 14:02 zum letzten Beitrag 26.05.2018 14:02

Aktuelles RP...
von: Yohshi 22.05.2018 20:55 zum letzten Beitrag 22.05.2018 20:55

Suche


Foren Kategorien
Kategorie

Kategorie
Nur für registrierte User

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Alles was nicht so ganz ernst genommen werden will
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5341

Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon Susi » 04.03.2018 13:28

Susi
Benutzeravatar
Arbeitstier
 
Beiträge: 704
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 8.924,00 Points
Geschlecht: weiblich
Danke gegeben: 78
Danke bekommen: 149x in 101 Posts


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 04.03.2018 14:43

Danke Susi. Ein schöner Videobeitrag... :maedel-knuddler: Etwas älter schon, man sieht hier noch sehr schön die alte Lackierung der Panoramawagen. So hatte ich sie in den 90ern auch von Bemo in H0m.

Es gehen Gerüchte von Messebesuchern durch die Foren, dass Kato und MDS Modell auch ältere Versionen von Fahrzeugen planen. Die grüne Ge 4/4 II und auch grüne Einheitswagen Typ I sind defintiv von MDS Modell in Planung. Die Fahrzeuge wurden in den 70ern von grün auf rot umlackiert, weil sie so besser für Touristen zu erkennen (fotografieren) sind. Die grünen Fahrzeuge gingen in der Landschaft, vor allem in den Wäldern, optisch unter. Aber auch in den späten 80ern liefen einem immer noch grüne Fahrzeuge über den Weg.

Die Gerüchte umfassen vor allem diese drei Loks:

Bild

Die Ge 6/6 I, das Rhätische Krokodil. Bei den Japanern extrem beliebt, darum stehen die Chancen sehr hoch, dass diese Lok von Kato rauskommt.
Die Lok hatte ich damals nicht, da sie Mitte der 90er über 600 DM kostete.


Bild

Die Ge 4/4 I. Die ich ebenfalls von Bemo besass.


Bild

Und die sechsachsige Ge 6/6 II, meine Lieblingslok, die ich ebenfalls von Bemo besass.


Mein persönlicher Wunsch wäre ein Rangiertraktor (hatte ich auch von Bemo).

Bild

Könnte mir zwar einen Diesel getriebenen SBB Traktor von Arnold umbauen (Puffer weg) und statt dessen Warnstreifen vorne und hinten. Aber das wäre dann etwas kleiner, weil 1:160 und nicht 1:150.

Würde mich freuen, wenn Kato und MDS Modell diese Fahrzeuge rausbringt und ich sie mir wieder anschaffen kann. Diesmal nur im Maßstab 1:150 statt 1:87.
Mir hat das Herz geblutet, als ich die Modelle verkaufte. Aber es war einfach zu teuer (die Ge 6/6 II hat in den 90ern etwa 550 DM gekostet). Und so gab ich den Traum eine RhB Anlage zu bauen, schweren Herzens auf.

Und jetzt kann ich den Traum auf viel weniger Platz doch verwirklichen. Ich bin echt Happy. :girlies_0197:

Mir hat es vor allem die Bernina Bahn mit den engen Radien und den steilen Trassen angetan.
Hier noch ein Video über den 100 jährigen Geburtstag der Bernina Bahn.




Viel Spass beim Anschauen.

Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts

folgende User möchten sich bei LyAvain bedanken:


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 04.03.2018 19:37

Hab heute mal nach Zubehör gestöbert... Was bringt mir eine Schweiz Anlage, wenn ich nix passiges dazu finde? Aber es ist beruhigend zu sehen, dass es eigentlich alles für Spur N gibt, was man braucht. Oberleitungen, Straßenschilder, Gebäude sowieso, diversen Kleinkram und auch Autos.
Normale Autos kann man ja einfach so nehmen. Aber Postfahrzeuge, Linienbusse, LKWs mit Werbung und so, da wird es kritisch. Aber es gibt sie. :2_girlie2_1:

Von Lemke Minis... Und ausgerechnet alles aus der Zeitepoche, die ich darstellen will. Die 80er...

Bild

Überlandbus der PTT Schweiz.


Bild

PTT VW Busse.


Bild

Und auch einen Schweizer Spediteur... Bertschi AG aus Dürrenäsch.

Die Modelle sind zwar 1:160 und nicht 1:150, aber der Grössenvergleich von Lemke Minis (1:160) und Oxford Diecast (1:148) zeigt, dass der Unterschied kaum auffällt.

Bild

Links 1:160, rechts 1:148 (der englische Spur N Maßstab)...

Finde ich echt klasse... So macht das Träumen und Planen gleich viel mehr Spass. Nur mit Bahnübergängen sieht es übel aus. Schweizer Andreaskreuze gibt es von Artitec... Aber bei den Blinkleuchten wird es teuer, da man auf Kleinserienmodelle (meist Messingbausätze) zurückgreifen muss. Eine schweizer Blinklichtanlage als Fertigmodell kostet inkl. Steuerung um die 100 Euro. Mit Schranke wird's gleich locker doppelt so teuer.
Und ich habe 3 Bahnübergänge. :augenzucken:
Also wird es ersteinmal nur unbeschrankte Übergänge OHNE Sicherungsanlagen geben. Nur Andreaskreuze...

Signale gehen... Der spanische Hersteller Mafen bietet schweizer Signalanlagen (sogar Zwergsignale zum Rangieren) zu erschwinglichen Preisen an.

Auch die Oberleitung aus Metall von Sommerfeldt geht. Dachte, die wäre teurer (wird immer noch teuer genug, da ich einige Meter bestücken muss).

Langsam nimmt das Bild im Kopf Gestalt an.

Bild

Die Kleinindustrie wird eine Kleinbrauerei mit Gleisanschluss. Ein Lasercutmodell von Microlife mit Inneneinrichtung... Echt klasse gemacht.


Bild

Das Bahnhofsgenäude soll das vom Bahnhof Wiesen werden (sogar im Maßstab 1:155), wenn er denn in Produktion geht... Es fehlen noch 18 Bestellungen.


Bild

Den Güterschuppen Rauenstein von Kibri, den ich schon habe, kann ich nach etwas farblicher Anpassung doch benutzen. Er sieht durch den grossen Dachüberstand den schweizer Schuppen sehr ähnlich.

Der Rest der Häuser wird ausgewählt und wenig sein. Ein Gasthaus gegenüber der Brauerei, ein Wohnhaus an der Strasse zum oberen Teil der Anlage, ein Bergbauernhof hinter dem BW (wobei ich mir da noch nicht sicher bin, ob ich den nicht weglasse und dort nur Landschaft mache), ein zusätzlicher Lagerschuppen der Brauerei mit Verladerampe und ein kleines Stellwerk am Bahnhof... Das wars... Lieber nicht alles vollstellen.
Achja, und einen neuen passigen Lokschuppen brauche ich noch. Gibt es aber von Kato... :girlies_0197:


Noch etwas Lokalpatriotismus zum Schluss... :zwinker-girl:

Bild

Als Braunschweiger müsste ich mir den eigentlich sofort holen. :griiins:

Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 04.03.2018 23:17

So, der letzte Post für heute... :griiins:

Ich habe mal ein kurzes Video von der umgebauten Strecke gemacht.




Viel Spass... :girlies_0197:

Liebe Grüsse
Ly




Edit: Hab doch noch ein Video gefunden, was ich euch nicht vorenthalten will... Hier sieht man mal die ältesten Schätze der RhB im Einsatz, sehr schön gefilmt.Wenn MDS Modell oder Kato die jemals rausbringt, springe ich nicht nur im Viereck...
... Dann wird das eine komplizierte geometrische Figur. :griiins:




100 Jahre Chur - Disentis.

Viel Spass und schlaft gut... :girlies_0197:
Zuletzt geändert von LyAvain am 10.03.2018 23:52, insgesamt 3-mal geändert.
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 08.03.2018 02:34

Ein neues Kapitel beginnt...

Gestern kam das Päckchen an. Das nenne ich Turboversand. Ganz begierig, es sofort auszupacken, unterdrückte ich meine durchgehenden Emotionen und dokumentierte das Ganze mit Bildern.
Es fiel mir schwer, aber so konnte ich es auch richtig auskosten. :griiins:
Immerhin sind das meine ersten fabrikneuen Fahrzeuge in Spur N. Bisher gab es immer nur gebrauchte Sachen.


Bild

Noch erkennt man nicht, was drin ist...


Bild

Voila, der erste Blick enthüllt viel japanische Schrift. Kato ist ja ein japanisches Unternehmen, hat aber Liebhaber in der ganzen Welt. Allen voran in Deutschland. Darum sind sämtliche Verpackungsbeschriftungen und Anleitungen in Japanisch, Englisch und (oh Wunder) in verständlichem Deutsch.


Bild

Die Verpackung macht einen ordentlichen Eindruck.


Bild

Der Eindruck setzt sich innen fort... Man hat defintiv kein billiges Gefühl beim Auspacken und Anfassen.
Man bekommt neben den Fahrzeugen auch eine Aufgleisungshilfe (praktisch, die wollte ich mir immer schon anschaffen) und 3 Standardgeraden des Kato Gleises, um den Zug in die Vitrine zu stellen.


Bild

Also die Aufgleisungshilfe gleich eingeweiht und die Lok aufs Gleis gestellt. Gewicht und Verarbeitung, sowie Druck und Detaillierung machen einen super Eindruck.
Kato Modellen wird ja generell eine gute Qualität nachgesagt, auch wenn sie im unteren Preissegment rangieren. Ich hatte bisher noch nie ein Kato Modell in der Hand und kann bestätigen, man bekommt für sein Geld was ordentliches.
Was mir nach einer Weile auffiel, die Achsen der Lok sind alle federnd gelagert. Das habe ich bei einer Spur N Lok vorher noch nie gesehen. Dadurch wird eine sehr gute Laufeigenschaft garantiert und die Stromaufnahme ist exzellent, da sich die einzelnen Achsen jeder Unebenheit im Gleis anpassen.


Bild

Da steht er auf dem Gleis... Der superkurz Glacier Express. Noch ohne Kurzkupplung, die ich ebenfalls schon bestellt hatte (kam heute an). Der Abstand der Wagen ist ohne Kurzkupplug immens gross.
Auch die Wagen sind sehr gut detailliert, sauber verarbeitet und bedruckt. Bin echt zufrieden.
Die Fahreigenschaften sind ebenfalls hervorragend und die Wagen rollen sehr, sehr leicht.

Die RhB Modelle von Kato sind ja im Maßstab 1:150... Daher wollte ich wissen, wie gross die Modelle sind, im Gegensatz zu einem Normalspur Modell im Maßstab 1:160...

Bild

Hier mal als Vergleich eine BR 215 von Roco. Die Ge 4/4 III ist defintiv nicht kleiner als die Normalspurlok. Aber auch nicht wirklich grösser...


Bild

Auch von oben sieht man, dass die Ge 4/4 III ziemlich genau gleich gross ist...

Wo ist denn da nun der Unterschied? Mag man jetzt denken. Normal, müsste das Modell doch grösser sein, weil 1:150 und nicht 1:160. Und das ist es ja eigentlich auch, denn in der Realität sind die Meterspurfahrzeuge wesentlich zierlicher, als ihre Normalspur Kollegen...


Bild

Hier mal ein Bild, wo man das sehr deutlich sieht. Links die SBB Re 460 Normalspurlok, rechts eine RhB Ge 6/6 II, die mit eine der grössten RhB Loks ist. Irgendwie wirkt sie gegen die SBB Lok richtig knuffig.

So... Das reicht erstmal für heute.
Den Kurzkupplungsumbau, und vor allem die optische Wirkung des Umbaus, zeige ich in kürze.

Gute Nacht und liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts

folgende User möchten sich bei LyAvain bedanken:


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 08.03.2018 22:57

So, hier noch ein kleiner Nachschlag, mit dem Umbau von der Spur-N Standardkupplung auf die Kato Kurzkupplung.

Bei der Lok ging das einfach. Den Schneepflug Richtung Lokmitte drücken und nach unten abnehmen. Die Kupplung ist am Schneepflug eingesteckt. Wechseln geht simpel, da dort ein Federblech verwendet wird und keine Spiralfeder, die einem mal gerne davon hopst.

Bei den Wagen war das aufwendiger. Aber dank der guten Anleitung von Kato (3 sprachig) kein Problem. Man muss dazu den Wagen zerlegen, was leicht und ohne Werkzeug geht. Dann das Drehgestell abdrehen und dort die Kupplung tauschen. Was wegen der Spiralfeder etwas kniffelig ist.

Bild

Aber auch das ist zu schaffen, zumindest wenn man eine Pinzette sein eigen nennt.

Der optische Erfolg ist echt hammer.

Bild

Die Ge 4/4 III mit der Spur-N Standardkupplung, die an der Lok recht klobig wirkt.


Bild

Im direkten Vergleich dazu, wirkt die Kato Kurzkupplung wesentlich zierlicher. Sie hat etwas von einer Scharfenberg Kupplung, was zwar auch nicht original ist, aber sie kommt schon eher an einen Mittelpuffer heran, als die Standard Kupplung.

Auch der Wagenabstand ist deutlich besser geworden.

Bild

Hier die Wagen mit der Standardkupplung. Zwischen den voll ausgezogenen Faltenbalgen kann man Schweine durchtreiben.


Bild

Wesentlich besser ist das nach dem Umbau. Man muss sogar auf einer Seite den Faltenbalg gegen einen eingezogenen eintauschen. Da zwei voll ausgezogene Faltenbalge sich ins Gehege kommen.

Ein Nachteil hat die Kurzkupplung. Sie lässt sich nicht ferngesteuert mit einem Entkuppler lösen. Um die Kupplung zu trennen, muss man beide Wagen anheben, was sehr unpraktisch ist. Daher eignet sie sich nur für festgekuppelte Zugeinheiten. Bei Güterwagen, werde ich defintiv die Standardkupplung lassen, da ferngesteuertes Entkuppeln für das Rangieren unerlässlich ist. Zum Glück fällt der grosse Abstand bei Güterwagen auch nicht so auf.

Noch kurz zu dem Erweiterungsset des Glacier Express... Leider wird das erst im Juni neu aufgelegt. Ich habe mir aber eins zum Festpreis sichern lassen. Der japanische Händler hatte mich angeschrieben und mir angeboten, eins vorzubestellen mit Preisgarantie.
Als "Ersatz" habe ich bei meinem Modellbahn Dealer das Einheitswagen I Grundset mit 4 Wagen bestellt. Laut Tracking ist es schon unterwegs. Mit gut Glück kommen die Wagen morgen an. :girlies_0197:

Schauen wir mal.

Dann heisst es erstmal wieder sparen...
MDS bringt ja Ende des Monats bis Mitte April die ersten Güterwagen raus. :girlfreu:
Davon gehören mindestens ... Einige... Mir... Sie wissen es nur noch nicht. :griiins:

Und so eine nette Ge 4/4 II von MDS Modell... Oder auch zwei, oder drei... *schwelg* :red3: Mist, ich bin süchtig.

Bis es soweit ist, wird erstmal weiter am Gleissystem gebastelt. Will erstmal 3 weitere Stromeinspeisungen hinzufügen, damit der Zug ein gleichmässiges Tempo fährt, egal, wie weit weg er vom Trafo ist.

Gibt noch viel zu tun.

Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 10.03.2018 01:37

Heute kam das Grundset der Einheitswagen Typ I. :girlhuepfen:
Der Versand war echt Turbo.

Bild

Damit ich über 100 Euro kam, habe ich noch ein Buch über die RhB aus der "Grabbelkiste" dazu bestellt. So war die Bestellung Versandkostenfrei. Lieber ein Buch bezahlen, als Porto (der Preis war ungefähr gleich). Hab in dem Buch schon geschmökert. Ist sehr Informativ und es sind auch viele sehr schöne Fotos darin, die man als Anregung nutzen kann.

Bild

Vier Wagen... Drei zweite Klasse Wagen und ein erste Klasse Wagen. Dazu einige Ersatzkupplungen und auch Ersatzfaltenbalge, die übrigens identisch mit denen der Panoramawagen sind. So kann man sie untereinander austauschen. Die Einheitswagen Typ I habe die Kurzkupplung schon vormontiert, so muss man nicht erst basteln.

Bild

Natürlich musste ich die Wagen gleich ausprobieren und habe sie aufs Gleis gestellt. Jetzt ist es endlich ein richtiger Zug. :girlies_0197:

Bild

Die Wagen sind erstklassig detailliert und auch der Druck ist super sauber.
Bin immer noch begeistert über das Preisleistungsverhältnis der Kato Wagen. Die Qualität ist 1A. :2_girlie2_1:

Nun habe ich schon mehr Personenwagen, als ich in den 90ern von Bemo in H0m hatte. Exakt einen zweite Klasse Wagen mehr. In H0m hatte ich auch zwei Panoramawagen (allerdings von der Furka Oberalb Bahn) und zwei zweite Klasse und einen erste Klasse Einheitswagen Typ I der RhB.

Allerdings habe ich dafür meinen Modellbahnsparstrumpf komplett geplündert. Die nächsten zwei Monate heisst es erstmal wieder ansparen. Aber ich habe noch genug Krams, um weiter an der Modellbahn zu bauen. Ist noch viel zu tun...

Und nun ab ins Bett.
Gute Nacht und liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts

folgende User möchten sich bei LyAvain bedanken:


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 10.03.2018 22:59

Heute Nachmittag habe ich die drei weiteren Stromeinspeisungen eingebaut und angeschlossen... Seit langem mal wieder den Lötkolben geschwungen... Der Effekt ist genau so, wie ich es mir erhofft habe. Der Zug hält die Geschwindigkeit über die gesamte Strecke hinweg gleichmässig.

Ausserdem habe ich ein kleines Video gebastelt...
Über den etwas anderen Wahnsinn und seine Geschichte. :griiins:




Viel Spass beim Anschauen.

Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 11.03.2018 14:31

Moinsen... War heute Vormittag schon fleissig und habe ordentlich Dreck gemacht. :griiins:

Aus der 6mm Sperrholzplatte, die ich für meinen ersten, viel kleineren Anlagenentwurf gekauft hatte, baute ich den Gländerand um die Anlage herum.


Bild

Hier provisorisch mal festgeklemmt und ausgetestet, wie das mit dem Zug klappt. Auch wie gut man in den Tunnel greifen kann, falls etwas schief geht.

Danach erstmal grob durchgefegt und die Anlage wieder an die Wand geschoben. Anschliessend groß Reinemachen... Saugen, wischen, Staub putzen. :girlwischen:


Bild

Hier das fertige Geländeprofil... Die Klemmen bleiben drauf, bis der Leim richtig fest ist. An einigen Stellen, war das Geländeprofil etwas störrisch und der Trick mit den kleinen Stahlnägeln, den ich angewendet habe, funzte nicht überall, da die Gefahr des Spaltens zu gross war.


Bild

Die Seite ohne Tunnel, mit der Kehrschleife wie in Alp Grüm...


Bild

Hier ein Bild vom Original (Quelle: Wikimedia)

Man erahnt langsam, wie das Gelände aussehen soll. Rechts kommt ein Tunnel hin, der in einer Steilwand verschwindet. Links ist nur ein leichter Einschnitt im Gelände. Ich hoffe, zusammen mit einem Hochgebirgshintergrund bekommt das den nötigen "Alpeneffekt". Ein Bergbahnhof, der etwas abseits bzw. ober- oder unterhalb des eigentlichen Ortes liegt, wie es bei der RhB öfter vorkommt.

Als nächstes heisst es das Geländeprofil spachteln und schleifen (Autospachtel ist dafür perfekt, hab zum Glück noch ne fast volle Dose). Danach bekommt das Geländeprofil einen grauen Farbanstrich.

Und jetzt verschwinde ich erstmal unter der Dusche... Das habe ich mir heute morgen erspart, denn ich muss sowieso nach der ganzen Sägespäneorgie duschen. :griiins:

Wünsche allen einen schönen Sonntag. :girlies_0197:
Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts

folgende User möchten sich bei LyAvain bedanken:


Re: Eisenbahnpläne

Beitragvon LyAvain » 11.03.2018 18:59

Hier das Ganze nochmal als bewegtes Bild...




Viel Spass beim Anschauen

Liebe Grüsse
Ly
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12658
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 82.733,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 604
Danke bekommen: 455x in 367 Posts

folgende User möchten sich bei LyAvain bedanken:


VorherigeNächste

Forum Statistiken

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Optionen

Zurück zu Dummschwätzer

Zurück zu Forum


 
web tracker