Neue Beiträge
Amazonen Geplapper Teil 2
von: SandyLee vor 16 Minuten zum letzten Beitrag vor 16 Minuten

Tiger's Revier*Fanta Ama^^
von: Smaragd 19.10.2018 20:28 zum letzten Beitrag 19.10.2018 20:28

RL-Treffen München, Folge 32
von: Brigitt Loening 18.10.2018 20:55 zum letzten Beitrag 18.10.2018 20:55

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebes Ettchen
von: Yohshi 18.10.2018 17:56 zum letzten Beitrag 18.10.2018 17:56

Halloween Party 27.10. 2018
von: ^^Lilly^^ 16.10.2018 08:19 zum letzten Beitrag 16.10.2018 08:19

Eisenbahnpläne
von: LyAvain 14.10.2018 12:37 zum letzten Beitrag 14.10.2018 12:37

Aschgrauer Beutelbär
von: Wolwaner 13.10.2018 09:29 zum letzten Beitrag 13.10.2018 09:29

Späherberichte
von: SandyLee 12.10.2018 08:53 zum letzten Beitrag 12.10.2018 08:53

Aktuelles RP...
von: Chanselle 09.10.2018 18:23 zum letzten Beitrag 09.10.2018 18:23

Biker Show
von: Atrista 08.10.2018 09:36 zum letzten Beitrag 08.10.2018 09:36

Abmeldung
von: Yohshi 05.10.2018 15:24 zum letzten Beitrag 05.10.2018 15:24

Die Langfühler Laubheuschrecke
von: Meik Rau 01.10.2018 17:16 zum letzten Beitrag 01.10.2018 17:16

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Kerstin
von: Sklavin Randt 01.10.2018 10:21 zum letzten Beitrag 01.10.2018 10:21

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Lilly
von: Smaragd 30.09.2018 15:53 zum letzten Beitrag 30.09.2018 15:53

PSG Probe - Rolling Thunder 2018
von: Sklavin Randt 24.09.2018 20:17 zum letzten Beitrag 24.09.2018 20:17

Rechner aufmotzen...
von: LyAvain 23.09.2018 12:03 zum letzten Beitrag 23.09.2018 12:03

Ausflug am 20.09.2018
von: ^^Lilly^^ 22.09.2018 13:39 zum letzten Beitrag 22.09.2018 13:39

Ausflug heute 14.9.18
von: Sklavin Randt 17.09.2018 15:42 zum letzten Beitrag 17.09.2018 15:42

SKYRIM das RPG auf PC oder Konsole
von: Janina Dufaux 09.09.2018 21:04 zum letzten Beitrag 09.09.2018 21:04

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Susi
von: Susi 07.09.2018 19:20 zum letzten Beitrag 07.09.2018 19:20

Suche


Foren Kategorien
Kategorie

Kategorie
Nur für registrierte User

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Erlebnisberichte in Bildern oder was euch so am Herzen liegt
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9863

Re: Ly ist Digital

Beitragvon LyAvain » 13.04.2015 14:44

Ja ich bin ziemlich begeistert, auch wenn das laut meinem Fotomenschen eine Linse von vor 1976 ist, da die noch die Zahnung am Fokus- und Blendenring hat. Nach 1976 haben sie Gummierung (die aber gerne mal bröselt oder wo der Kleber versagt und der Gummiring durchrutscht).
Auch der Adapter scheint was ordentliches zu sein. Der Fotomansch hat sich die Passgenauigkeit mit dem Objektiv zusammen nochmal angeschaut und meinte, das passt schon gut. Es gäbe zwar noch einen besseren von Novoflex, aber der kostet eben mal das 6fache.

Hoch leben die Kruschkisten. :griiins:
Ich hab von ihm eine original Rollei Sonnenblende für das 85mm Portrait Objektiv aus den 70ern bekommen, die passt perfekt auf das 50mm Voigtländer. Und als Optikdeckel einen Canondeckel eines extrem seltenen alten Macro Zooms, der passt auf die Sonnenblende wie angegossen. Supi... :2_girlie2_1:

Dann meinte er, wenn ich solche guten alten Linsen gerne mag, so wie er, dann sollte ich mal das Carl Zeiss Distagon 25mm f/2.8 mit einem Fokussierungs-Mindestabstand von 25cm ausprobieren. Das sei noch besser als das 28mm was Rollei und Voigtländer in Lizenz gebaut haben... Hab mal 3 Testaufnahmen mit seinem gemacht was er da hatte.

Bild

Carl Zeiss Distagon 25mm f/2.8, ISO 100, Blende 2.8, Belichtungszeit 1/30, Weissabgleich Kunstlicht.

Bild

Carl Zeiss Distagon 25mm f/2.8, ISO 100, Blende 4.0, Belichtungszeit 1/40, Weissabgleich Kunstlicht.

Bild

Carl Zeiss Distagon 25mm f/2.8, ISO 100, Blende 2.8, Belichtungszeit 1/60, Weissabgleich Kunstlicht. - Bild unverkleinert... Jaja, Daumen an der Linse... :red3: Lange nicht passiert...

Er fotografiert noch viel mit so alten Linsen auf seinen Digicams, gerade für Katalogbilder, Portraits und Macros sind die genial, meint er. Er hat einige alte Zeiss Linsen an seiner Nikon D4 im Betrieb. Aber nicht jede alte Linse (auch wenn es richtig gute sind) kann man an einer neuen Digitalen benutzen. Aber die Carl Zeiss + Rollei und Voigtländer Nachbauten sind bis auf wenige Ausnahmen heute immer noch gut. Wobei der Adapter eine grosse Rolle spielt. Passt der nicht, kann die Linse so gut sein wie sie will, es kommt trotzdem nur Murks bei rüber.

Er würde mir das Zeiss Distagon 25mm verkaufen, wenn ich es haben will. Er hat Zuhause noch welche. Und der Preis ist verlockend und vor allem in meiner Preisliga. Bei Ebay gehen die für den 3-4 fachen Preis (> 450€) über den Ladentisch.
Wobei er nur lakonisch meinte, die hätten da alle einen Knall. :griiins:
Es sei seiner Meinung nach heute noch eine sehr gute Macrolinse. Naja, mal schauen, diesen Monat definitiv nicht mehr.


Hihi, und mit einem Infrarotfilter haben wir auch noch rumgespielt. 3.2 Sekunden aus der Hand... Dachte nur, das wird garnix. Aber...

Bild

Ich bewerb mich als Stativ... :griiins: Für Freihand erstaunlich gut.


Hab nochmal mit der Sonnenblende bestückt auf die Tonnen gehalten... Bei schräg von vorne einfallendem Sonnenlicht.

Bild

Schöne bunte Sammlung... Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 11, Belichtungszeit 1/320, Weissabgleich auto
Ich finde die Farben kommen schön knackig rüber. Und das ohne grosse Veränderung des RAW beim Entwickeln. Der automatische Weissabgleich der Kamera scheint gute Arbeit zu leisten. Ich gucke mir die Bilder immer an und spiele ein wenig mit den Reglern und am Ende klicke ich auf zurücksetzen, weil es meistens nicht besser aussieht.

Der Fotomansch hat mir einen Trick für Bilder die zum Druck gehen sollen verraten. Wenn man 1.3% Gaussches Rauschen auf das Bild gibt, dann hat das Auge was zum Festhalten und man meint das Bild sei schärfer. Bei Katalogbildern wird das oft so gemacht. Oder bei ausgedruckten Bildern wirkt das auch. Sogar auf dem Monitor kommt der "Schärfeeffekt" schon zum Tragen. Das Auge lässt sich echt "verar..." ...


Edit: Hier noch eins für Sandy, vom Grauen Kobold at Work...

Bild

Vogel bei der Arbeit. Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 200, Blende 1.8, Belichtungszeit 1/30, Weissabgleich auto - Foto leicht aufgehellt.
Hab fast 40 Bilder geschossen, das war das einzige, was halbwegs scharf war. Alle anderen waren durch die Bewegung des Vogels verwischt.

Bild

Das sah dann eher so aus... Wobei da die Dynamik beim Ankauen des Kartons deutlich wird.
Ich hab immer einige Gemüsekartons u.ä. in einer Ecke ineinander gesteckt, da kann der Vogel seinen Anfressdrang ausleben.
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12727
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 83.805,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 669
Danke bekommen: 482x in 385 Posts


Re: Ly ist Digital

Beitragvon ^^Lilly^^ » 16.04.2015 11:41

Lumix vs Canon eine echte Verbessungung für mich? Die Abmessungen: Größe und Gewicht (Handtaschentauglichkeit) hm... Lumix gefühlt viel kleiner und bisschen schwerer als die Canon, beides trifft nicht wirklich zu.
Bild

Einstellmöglichkeiten: omg, wer braucht den ganzen SchnickSchnack? Erste Bilder: hm... sehr bunt, vllt war das Wetter zu gut und die Blumen zu farbfrisch.
Ich werde mich an die Einstellungen herantasten über die Halbautomatik A (Blende manuell, Zeit automatisch, Iso begrenzt), mal sehen was so geht.
Echtes Manko der fehlende Sucher.
^^°°^^ Bild ^^°°^^
^^Lilly^^
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 1547
Registriert: 06.2011
Barvermögen: 18.339,00 Points
Geschlecht: weiblich
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 218x in 139 Posts
Highscores: 1


Re: Ly ist Digital

Beitragvon SandyLee » 16.04.2015 12:53

Viel kleiner als eine kleine EOS ist die aber nicht :32:

Knalle bunt ist meistens bei den Kameras im JPG Modus, je mehr die für Heim/Hobby als Anwender gedacht sind. Am
besten RAW und mit dem Entwicklungstool spielen.

Der graue Kobold ist ja witzig mit dem Karton. Tiere unter 1/100 sind selten brauchbar, ausser sie gehen der
Lieblingsbeschäftigung der Krieger oder vom Peter nach. :brilli:
______^..^______
________________

Sandy auf Flickr
SandyLee
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 4512
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 31.431,00 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 106
Danke bekommen: 451x in 307 Posts


Re: Ly ist Digital

Beitragvon LyAvain » 16.04.2015 16:57

Oke... Gegen meine fette Nikon D100 ist die winzig... Deine EOS scheint auch nicht grad gross zu sein.
95% der Funktionen sind für Autofokus... Das einzige was die da nicht kann ist Auto waschen und Kartoffel schälen. Aber ansonsten irre. Ich fotografier auch im A Modus mit Zeitautomatik. Hab auch Auto ISO drin aber auf 400 begrenzt. Ansonsten per Hand. Hab ich bei meiner D100 mit dem AF aber auch gemacht. Blende immer per Hand.
Dank des Einstellrädchens kann man der Zeitautomatik schnell dazwischen funken ohne ins Menü zu müssen. Das ist ganz nett.

Ja, stimmt Sandy. Unter 100 wirds meistens Lotto... War auch eher nur für dich, weil der Vogel so konzentriert am Kauen war. Nix ernsthaft fotografiertes, nur zum Spielen...
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12727
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 83.805,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 669
Danke bekommen: 482x in 385 Posts


Re: Ly ist Digital

Beitragvon LyAvain » 26.04.2015 16:00

Aus Sorga bei Bad-Hersfeld hab ich nicht viel... Auch wenn ich Löwenzahn fotografiert hab bis der Arzt kam (soviel hab ich echt noch nie gesehen), war die Ausbeute durch das miese Licht eher mager... Der Löwenzahn stand überall, auf Neubauland, auf Wiesen, an Wegen, auf Fussballplätzen und auf Spielplätzen... Spielplatz... Damit fange ich an...

Bild

Schaukelpferd mit Löwenzahn... Lumix-DMC-GF1, Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 1.8, Belichtungszeit 1/1600, Weissabgleich auto, Bild leicht beschnitten (zentriert).


Heute waren wir noch in Braunlage... Typisches Harzer Schmuddelwetter.

Bild

Harzer Wetter... Lumix-DMC-GF1, Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 8.0, Belichtungszeit 1/1300, Weissabgleich auto


Die Harzer Hexen waren auch schon unterwegs...

Bild

Harzer Hexe I... Lumix-DMC-GF1, Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 1.8, Belichtungszeit 1/3200, Weissabgleich auto
(Die Hexe hat Schnupfen, ihr hängen Tropfen an der Nase... Bei dem Regenwetter auch kein Wunder :zwinker-girl: )


Bild

Harzer Hexe II... Lumix-DMC-GF1, Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 2.8, Belichtungszeit 1/800, Weissabgleich auto


Bild

Harzer Hexe III... Lumix-DMC-GF1, Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 2.8, Belichtungszeit 1/800, Weissabgleich auto


Die letzte Hexe ist zwar photografisch nicht sonderlich hochwertig, da ich nicht dichter rankam und durch den Zaun fotografieren musste. Ausserdem war es super dunkel. Aber ich fand die so klasse, dass ich sie euch trotzdem zeigen möchte...

Bild

Hexenwache... Lumix-DMC-GF1, Voigtländer Color Ultron 50mm f/1.8, ISO 100, Blende 1.8, Belichtungszeit 1/3200, Weissabgleich auto

Schade, hatte einige Sachen gefunden, die aber durch das miese Licht im Nachhinein absolut Kontrastarm waren. Man kann halt nicht immer glück haben.
Und so langsam lerne ich die Grenzen der Voigtländeroptik kennen. Brauche definitiv für Nahaufnahmen noch was anderes. Hoffe, ja, dass ich das Carl Zeiss 25mm Glas schnell genug zusammengespart habe, ehe es weg ist. Ausserdem sollte man komplett offene Blende (1.8) nicht fotografieren, wenn das Objekt mehr als 2-3m weg ist (wie bei der Hexenwache)... Da fehlt sonst der Hauch an Schärfe der es knackescharf macht.
Trotz alle dem macht die Cam sehr viel Spass... Aber ich muss noch viel lernen.
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12727
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 83.805,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 669
Danke bekommen: 482x in 385 Posts


Re: Ly ist Digital

Beitragvon ^^Lilly^^ » 26.04.2015 18:20

schöne Bilder, die Tannenbäume vor den verschneiten Bergen gefallen mir :dfbgirlierosabrille: ups sind ja Wolken :dfbgirliefreu:

Aber verrate mir mal wie stellst du die Schärfe über den "Display Sucher" ein? Wie ich mitbekommen habe, hast du einen Adapter für das ältere Objektiv. Du fotografierst im A Modus, die Blende wähltst du manuell, Zeit sollte die Kamera automatisch wählen und Schärfe stellst du ebenfalls manuell ein.
Ist das Scharfstellen auf diese Art nicht reine Glücksache oder etwas für super gute Augen bei kaum Sonnenschein (Spieglung auf dem Display)?
^^°°^^ Bild ^^°°^^
^^Lilly^^
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 1547
Registriert: 06.2011
Barvermögen: 18.339,00 Points
Geschlecht: weiblich
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 218x in 139 Posts
Highscores: 1


Re: Ly ist Digital

Beitragvon LyAvain » 26.04.2015 18:30

Danke... Hab einiges an Wolken fotografiert (bei dem Schmuddelwetter neben den Hexen das einzige was fotogen war), aber das war das einzige Bild, wo ich der Meinung war, das hat das gewisse Etwas. Ich fand das Wolkenbild irgendwie fanzinierend.

Solange die Sonne nicht aufs Diplay brät geht das mit der Sucherlupe echt gut scharf zu stellen... Man ist damit natürlich nicht so schnell wie mit AF. Aber man hat ja, solange man keine Lebewesen fotografiert, recht viel Zeit. Und wenn man die Tastenbelegungen auf dem Kasten hat, geht das mit der Lupe auch recht fix.
Wenn die Sonne so richtig aufs Display knallt wirds doof. Das ist der Nachteil an der Kamera. Werd mir warscheinlich auch früher oder später (weil teuer eher später) den Sucher zulegen.
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12727
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 83.805,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 669
Danke bekommen: 482x in 385 Posts


Re: Ly ist Digital

Beitragvon SandyLee » 26.04.2015 19:57

Flaue, kontrastarme Fotos bekommt man oft mit der Tonwertspreizung/Tonwertkorrektur/Gradationskurven hin

http://www.scandig.eu/Tonwertkorrektur.html

Damit legt man den echten Weiss/Schwarzpunkt fest.
Mit Lightroom macht man dies ganz einfach und verlustfrei mit dem Weiss/Schwarz Regler,
andere RAW-Konverter haben sowas auch.

Alternativ halt die Methode direkt im Grafikprogramm wie Photoshop (Elements), Gimp und Co.

Das muss ich bei Tierbildern sehr häufig machen, weil ich immer so belichte, dass die Bilder soeben nicht
in wichtigen Teilen überbelichtet sind. Weil sonst habe ich keine Zeichnung im weissen Fell oder
im schwarzen Fell. Soviel Kontrast schafft die Kamera einfach nicht.

Da musst du schauen was deine Tools können. Übrigens gehören die Methoden zum Themenbereich "Entwicklung" und nicht "Retusche", d.h.
es ist das Gleiche was im Labor gemacht wird.

Die Hexen sind cool, dass wäre ein Fotothema was man quasi als Langzeitprojekt machen kann. Vor allem wenn man oft in Hexengegenden wie
dem Brocken unterwegs ist.
______^..^______
________________

Sandy auf Flickr
SandyLee
Benutzeravatar
Workaholic
 
Beiträge: 4512
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 31.431,00 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberhausen
Danke gegeben: 106
Danke bekommen: 451x in 307 Posts

folgende User möchten sich bei SandyLee bedanken:


Re: Ly ist Digital

Beitragvon LyAvain » 26.04.2015 20:04

Danke dir...
Ja... Im Oberharz kann man an jeder Ecke Hexen antreffen... Wär wirklich mal ein witziges Thema...
Möge Aenigna der Geist des Windes über dich und deine Wege wachen!
LyAvain
Benutzeravatar
Forengeist
 
Beiträge: 12727
Registriert: 08.2009
Barvermögen: 83.805,00 Points
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lys Insel - Dereos
Danke gegeben: 669
Danke bekommen: 482x in 385 Posts


Re: Ly ist Digital

Beitragvon Atrista » 28.04.2015 10:28

Zum Wolkenbild mit Bäumen:

das ist ein gutes Beispiel für die Grenzen der Belichtungsmessung. Natürlich kann man sagen, die Silhouetten der Bäume gefallen mir. Aber in Wirklichkeit habe ich die Belichtungsmessung vermurkst. Das Foto hat eine schöne Wolkenzeichnung aber sonst nichts daher ist es für mich ein misslungenes Foto. Besser wäre doch wenn diese schönen Wolken und die Bäume noch Zeichnung hätten.
Das kann man mit der Methode von Sandy machen indem man die Tiefen in einem RAW-Konverter anhebt und noch ein bisschen mehr Kontrast in den Wolken erreicht man indem man die Lichter etwas zurücknimmt.
Richtig gut aber wäre es wenn bereits bei der Belichtungsmessung die ganzen hellen Stellen und die ziemlich dunklen Stellen berücksichtigen könnte.
In der Regel ist bei der Kamera die Spotmessung aktiviert. Das heißt die Kamera nimmt den Spot des Fokuspunktes und berechnet intern wie das Bild belichtet werden muss. Dabei wird eine Farbneutralität von 18% Grau angenommen das funktioniert auch sehr gut nur in diesem Fall gibt es zwei Probleme. Saß der Fokuspunkt bei aktivierter Spotmessung in den Wolken wird das Bild zugunsten der Wolken unterbelichtet. Folglich saufen die Bäume ab. Saß der Fokus aber auf den Bäumen dann wird das Bild überbelichtet. Folglich sieht man etwas von den Bäumen aber überhaupt nichts mehr von den Wolken.
Man kann aber die Messmethode verändern. Sollte man ohnehin immer situationsbedingt tun. Die Messmethode "Breit" berücksichtigt schon mehrere Fixpunkte um den Fokuspunkt herum und berücksichtigt die unterschiedlichen Lichtwerte. Auch hier wird ein 18% Grau als Referenz genommen. Aber die Trefferquote für eine gutes Bild liegen das schon sehr viel höher.
In diesem Fall wäre eine "Mehrfeldmessung" angebracht gewesen.
Die Mehrfeldmessung berücksichtigt einen etwas größeren Kreis von Fokuspunkten um den Fokusmittelpunkt herum. Damit kann man dann etwa den Fokus zwischen Himmel und den Baumspitzen ansetzen. Die Messpunkte berücksichtigen jetzt den Waldrand und den Himmel mit den Lichtwerten und zeigen im Manuellen Modus den Belichtungswert an. Jetzt kann ich Zeit und Blende anpassen bis die Belichtung stimmt. Dabei hat man immer noch die Gestaltungsfreiheit des Bildes. Mehrfeldmessung an der Kantenlinie, den Auslöser halb gedrückt halten (Die Lichtmessung ist gespeichert). Jetzt kann man mit der Kamera den Bildausschnitt verschieben und dann ganz durchdrücken. Ergebnis wird sein : Ein Bild wo die Bäume noch Zeichnung haben und die Wolken auch Strukturen.
Das neutrale 18% Grau kann man noch beeinflussen in dem man den Weißausgleich verändert. Die Automatiken der Kameras sind da aber sehr zuverlässig.

In diesem Sinne wünsche ich allen immer genügend Licht durch die Linse.
Atrista


lucundi acti labores
Atrista
Benutzeravatar
Forenmama
 
Beiträge: 2847
Registriert: 06.2009
Barvermögen: 16.725,00 Points
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Emmendingen
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 316x in 169 Posts
Highscores: 9

folgende User möchten sich bei Atrista bedanken:


VorherigeNächste

Forum Statistiken

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu Dokumentationen

Zurück zu Forum


 
web tracker